Auto fährt Zapfsäule um

Am 18.05.2017 kam es auf einer Tankstelle in Wien-Floridsdorf zu einer gefährlichen Situation. Ein Lenker krachte aus unbekannter Ursache gegen eine Zapfsäule und fuhr diese komplett um. Der Wagen kam schließlich so zu stehen, dass sich die Vorderachse genau über den Kraftstoffleitungen der Tankstelle befand.

Der Fahrzeuglenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt, von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in weiterer Folge in ein Krankenhaus gebracht.  

Durch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien wurde sofort ein umfassender Brandschutz aufgebaut und dazu auch eine Löschleitung für Löschschaum vorbereitet. Der ausgeflossene Kraftstoff wurde gebunden und verhindert, dass Kraftstoff in das Kanalsystem eindringen kann.

Nachdem ein sicherer Zustand hergestellt war, wurde das Fahrzeug mit der Seilwinde eines Feuerwehrfahrzeuges von der Tankstelle entfernt.  
 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Katzenrettung aus Wiener U-Bahn Schacht

Passanten sehen wie eine Katze im Gleisbereich der U-Bahnstation…

Brand in Wiener Pflegeheim

Durch die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage wurde…

Schwerer Verkehrsunfall: E-Auto durchbricht Betonmauer

Aus bisher unbekannter Ursache verlor eine PKW-Lenkerin die Kontrolle…

Feuer in Wohnung: Bewohner stürzt in den Tod

In einer Wohnung eines Mehrparteienaltbaus am Spittelauer Platz…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Wien: Feuerwehr half bei zwei schweren Unfällen

In der Donaustadt durchschlägt am 09.11.2020 ein PKW das Einfahrtstor…

Zimmer-Vollbrand: Bewohnerin springt aus dem 5. Stock und wird schwer verletzt

Am 30.07.2020 springt im Zuge eines Zimmer-Vollbrandes eine Bewohnerin…

Ausgedehnter Dachbrand fordert Einsatzkräfte

Am Abend des 15.10.2016 kam es aus unbekannter Ursache zu einem…

Verkehrsunfall S 2

Am 24. Juli 2015 gegen Mittag kam es auf der S 2 Fahrtrichtung…

Wohnungsbrand in Wien Hernals

Am 7. Jänner gegen 20:00 Uhr ist es in einer Wohnung in Wien…

Brandeinsatz in Eberndorf

Am späten Abend des 17. 10. gegen 21 Uhr heulten in der Gemeinde…