Schwerverletzte bei Zimmerbrand reanimiert

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 23. Dezember 2014 gegen 00:00 Uhr im Wohnzimmer einer Wohnung in Wien 22. zu einem Brand gekommen. Bei Ankunft der ersten Löschkräfte konnten diese bereits Sprünge in den Fensterscheiben der Brandwohnung, sowie eine massive Verrauchung straßenseitig wahrnehmen.
Während der Brandbekämpfung unter Atemschutz wurde eine bewusstlose Person vom Atemschutztrupp in der Brandwohnung vorgefunden. Die Person wurde umgehend gerettet und ins Freie verbracht, wo festgestellt werden musste, dass bereits die Atmung ausgesetzt hatte. Sofort begannen die restlichen Feuerwehrmänner mit der Herzdruckmassage und mittels Beatmungseinheit mit Sauerstoff die Person zu reanimieren. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Person atmend, jedoch nicht ansprechbar an diesen übergeben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zimmer-Vollbrand: Bewohnerin springt aus dem 5. Stock und wird schwer verletzt

Am 30.07.2020 springt im Zuge eines Zimmer-Vollbrandes eine Bewohnerin…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein verletzter Mann wurde bei nächtlichem Zimmerbrand aus seiner Wohnung gerettet.

In der Nacht auf Sonntag den 12.07.2020 ist in einer Erdgeschoßwohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Abbruch einer Vorstellung im Theater in der Josefstadt nach Wasserrohrbruch

Abbruch einer Vorstellung im Theater in der Josefstadt nach Wasserrohrbruch

Während am 11.09.2018 auf der Bühne des Theater in der Josefstadt…

90 Jahre Justizpalastbrand

„Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern des…

Wohnungsbrand in Wien Favoriten – Mieter verstorben

Am Freitag den 30. September 2016 ist es in einer Wohnung in…

Lkw rammt Fußgängerbrücke mit nicht eingefahrenem Ladekran

Mit einem nicht eingefahrenen Ladekran rammte Dienstagabend (10.05.2016) ein…

Baumschnitt im Stadtgebiet

Infolge eines Zeitschadens brach eine ca. 20 m hohe Akazie am…

Live aus Mulhouse: Bei der Feuerwehr zählt jede Sekunde

Unter diesem Motto sind derzeit gesamt 270 Feuerwehrmitglieder…