Feuerwehr verhinderte Flammeninferno

Kurz vor Mitternacht wurden die Feuerwehren Kühnsdorf und Peratschitzen zu einem Brandeinsatz nach Wasserhofen in der Gemeinde Eberndorf alarmiert.
Im Außenbereich eines Kunststoff-Recyclingbetriebs begann aus noch unbekannter Ursache gelagertes Recyclingmaterial zu brennen. Die ersten Löschversuche, welche von den Mitarbeitern der Nachtschicht mit Feuerwehrlöschern durchgeführt wurden, scheiterten.
Erst durch das Eingreifen der beiden alarmierten Feuerwehren konnte das Ausbreiten des Flammenmeers gestoppt werden. Mit schwerem Atemschutz und mehreren Löschschaumleitungen konnte der Brand von den Atemschutzträgern erstickt werden. „Das Schwierige bei diesem Brand war, dass sich das Material mit normalem Löschwasser kaum unter Kontrolle bringen ließ, erst der Einsatz von Löschschaum brachte den gewünschten Erfolg“, so Einsatzleiter Michael Kodal. Nach rund 30 Minuten konnte der Brand bereits Großteils eingedämmt werden, sodass für das anliegende Firmengebäude keine Gefahr mehr bestand.
Die Nachlöscharbeiten und Aufräumarbeiten dauerten rund zwei Stunden.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Kühnsdorf mit Einsatzleiter Michael Kodal und die Feuerwehr Peratschitzen mit Einsatzleiter Erwin Vauti sowie die Exekutive.
Fotokredit: Feuerwehr Peratschitzen und Kühnsdorf

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

,

ÖBFV-Sachgebiet 1.3 tagte in Klagenfurt

Zwei Tage lang – vom 28. 2. bis 1. 3. 2019 – erörterten…
,

Die neue KÄRNTNER FEUERWEHR!

Das offizielle Magazin des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes,…

Landesfeuerwehrtag in Kärnten

Unter dem Motto „Qualität ist unser Anspruch“ lud der Kärntner…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Frau und Hund im Eis eingebrochen - beide gerettetMA 68 Lichtbildstelle

Frau und Hund im Eis eingebrochen - beide gerettet

Die Berufsfeuerwehr wurde am Dienstagvormittag (22.01.2019)…

Funktions-Sonnenbrille exklusiv für österreichische Feuerwehren

In Kooperation mit dem Innenministerium wurde eine Spezialsonnenbrille…

20 Jahre "Grosses Kinderfest" im Freilichtmuseum Grossgmain

Von 9 bis 17 Uhr ist das gesamte Museumsareal ein einziger großer…

Abgestürzter Arbeiter

Bei Instandsetzungsarbeiten an einer Lüftungsanlage ist am…

Beeindruckende Leistungsbilanz gezogen

Am Freitag, dem 16. Jänner 2015, präsentierten Landeshauptmann…

Wechsel der Einsatzkräfte des Wiener Hilfskontingents für Slowenien

Am 14. Februar 2014 um 06:45 Uhr verließen jene elf Einsatzkräfte…

Eingeklemmte Person nach Unfall mit drei Lkws

Am 25. September 2013 gegen 07.45 Uhr war es im Tunnel Rustenfeld…

„Pro Merito – Verleihungsveranstaltung“ in Seibersdorf

„Pro Merito“ wird seit vielen Jahren vom Geschäftsfeld Radiation…