Im Gedenken an Nationalratspräsidentin Barbara Prammer

Integer, bescheiden, mutig und willensstark hat Frau Nationalratspräsidentin Barbara Prammer ihr Leben sowie ihre politische Laufbahn begangen. Als zielstrebige und sympathische Parlamentarierin hat sie im Sinne des Miteinanders Österreich in den letzten Jahren maßgeblich mitgeprägt. Umso tragischer ist es, dass Frau Prammer so früh aus diesem Leben gerissen wurde.

Stellvertretend für alle österreichischen Feuerwehren aber auch ganz persönlich bedanke ich mich bei Nationalratspräsidentin Prammer für ihr vorbildhaftes Wirken, ihr offenes Ohr für die Anliegen der österreichischen Feuerwehren und ihr unendlich großes Engagement im Sinne und Dienste unserer Republik.

Den Hinterbliebenen wünsche ich in diesen schweren Stunden viel Kraft und Stärke. Barbara Prammer wird durch ihre Taten weiterhin für uns alle präsent und für immer unvergessen sein.

In tiefer Trauer,
Albert Kern
Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stellungnahme zur geplanten Entgeltfortzahlung

Das Präsidium des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…
,

Neuer Landesfeuerwehrkommandant in Oberösterreich

Robert Mayer (im Bild links) wurde am 30.5.2019 zum neuen Landesfeuerwehrkommandant…

Feuerwehrmann starb bei Unfall

Heute kam es in Golling (Salzburg) im Rahmen einer Veranstaltung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Gebäudevollbrand in KleingartenanlageMA 68 Lichtbildstelle

Gebäudevollbrand in Kleingartenanlage

Ein nächtlicher Vollbrand eines Kleingartenhauses hat sich am…

Zahlreiche Feuerwehreinsätze durch Sturmereignis

Im gesamten Wiener Stadtgebiet mussten die Einsatzkräfte der…

Mobiler Kran kippte beim Abladen um

Montagmittag (03.04.2017) wurde von einem mobilen Kran eine…

Zimmerbrand – Feuerwehr rettete mehrere Personen über die Drehleiter

Montagmittag (22.08.2016) bemerkte ein Passant den Brand einer…

Arbeitstreffen in Slowenien

Am 13. März reiste eine Delegation des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien - 12.02.2014

Der Tag begann bei Schneeregen mit den bereits zur Routine gewordenen…

Tragischer CO-Unfall

Am 29. September 2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein…