Verstiegene Katze

Eine Katze hatte sich auf einem Laubbaum derart verstiegen, dass sie verängstigt, schon über einem längeren Zeitraum an ein und derselben Stelle in den Ästen verharrte. Von der besorgten Katzenbesitzerin wurde auch eine Mitarbeiterin der Tierrettung verständigt, welche angab, dass die Katze den Baum nicht mehr selbstständig verlassen können wird. Da der Baum nicht mit einer Drehleiter angefahren werden konnte, ersuchte die FF Kierling am 12. März 2015 die Wiener Berufsfeuerwehr um Unterstützung. Von Mitarbeitern der Höhenrettung wurden mittels „Seilschleuder“ zwei Seile am Baum aufgezogen, um anschließend mit einer Akku-Seilwinde und danach mit Baumsteigeisen zur Katze zu gelangen. Bevor sich die Höhenretter wieder abseilten durfte die Katze im Transportsack als erste wieder zu Boden, um der glücklichen Besitzerin übergeben zu werden.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Zimmerbrand: lebloser Mann im Brandwohnung aufgefunden

Bei einem Zimmerbrand wurde von einem Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Bundesfeuerwehrverband, Caritas und Rotes Kreuz zum Tag des Ehrenamtes

Am 5. Dezember ist Tag des Ehrenamts. Die drei großen Organisationen…
,

Strategiekonferenz in Linz

In regelmäßigen Abständen treffen sich der Feuerwehrpräsident,…

Zimmerbrand - Frau bewusstlos in Brandwohnung aufgefunden

In der Wohnung im 1. Obergeschoß des Mehrparteienwohnhauses…

Vollbeladener Lkw kippt auf Baustelle um

Beim Abladen von einigen Kubikmetern Sand auf einer Baustelle…

66. Ball der Wiener Berufsfeuerwehr

Am Samstag den 20. Februar 2016 findet im Wiener Rathaus unter…

Einsturz nach Verpuffung

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 14. Jänner 2014 zu…

Live aus Mulhouse: Erstes Gold für Österreich

Zum CTIF-Weltmeister der Feuerwehrjugend kürte sich in Mulhouse…

ÖBFV Workshop "Heißausbildung für Lehrpersonal"

Insgesamt 18 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und Südtirol…