Sondertransport steckte auf Autobahnabfahrt fest

Am 13. Dezember 2014 blieb ein Sondertransport-Lkw auf der Wiener Südosttangente auf der Abfahrt zur A4 stecken. Aufgrund der Länge und des Gewichtes des Fahrzeuges gestaltete sich die Bergung entsprechend aufwändig. Durch den Einsatz eines Kranfahrzeuges, eines Abschleppfahrzeuges für Lkw und eines Ladekranes der Berufsfeuerwehr Wien sowie weiterer Spezialfahrzeuge war es möglich dem Lkw ohne weitere Beschädigungen die Weiterfahrt zu ermöglichen. Dazu mussten unter anderem Teile der Leitplanke entfernt, Fahrbahnbegrenzungen aus Beton weggehoben und das Fahrzeug mittels Seilwinde ortsverändert werden.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Im Rollstuhl sitzender Mann aus Brandwohnung gerettet

In einer Wohnhausanlage in Wien – Floridsdorf ist in der Nacht…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

PKW kippte nach Kollision mit mehreren Pollern auf die SeiteMA 68 Lichtbildstelle

PKW kippte nach Kollision mit mehreren Pollern auf die Seite

In Seitenlage kam ein PKW nach der Kollision mit mehreren Pollern…
Schwarze Rauchsäule bei Brand von Baustellenmaterial in Wien-Liesing

Schwarze Rauchsäule bei Brand von Baustellenmaterial in Wien-Liesing

Eine weithin sichtbare, dichte Rauchsäule stand Mittwochnachmittag…

Bauarbeiter stürzt 8 Meter tief ab

Am Mittwoch den 21. September 2016 wurde ein Bauarbeiter bei…

GLOBAL 2000: Wird Feuerwehr zur Klimawehr?

Die Freiwillige Feuerwehr blickt in die Zukunft Immer öfter…

Verkehrsunfall S 2

Am 24. Juli 2015 gegen Mittag kam es auf der S 2 Fahrtrichtung…

Königspython entkommen

Am 6. Juli 2015 morgens konnte eine Königspython aus ihrem Terrarium…