Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 14.02.2014

Der personelle Wechsel des Kontingents prägte den ganzen Tag. Zusätzlich zu den Kollegen, welche die Ablöse durchführen, kam es auch zu einer Verbesserung der technischen Ausrüstung. Das mitgebrachte Geländelöschfahrzeug ist hochgeländegängig und wird daher in der jetzigen Situation nach den andauernden Regenfällen eine wertvolle Ressource darstellen. Nach dem Abzug anderer Hilfskontingente ist dieses nun das einzig verfügbare dieser Art im Einsatzraum. Das ebenfalls mitverlegte Kipperfahrzeug mit Ladekran und Schalengreifer wird die Arbeiten in Hinblick auf das überall vorhandene Bruchholz wesentlich erleichtern.
Die Gesamtlage hat sich weiter stabilisiert und auch die Hochwassersituation hat sich nicht weiter verschärft. Obwohl der Grundwasserspiegel noch im Steigen begriffen ist, können die anfallenden Einsätze durch die örtlichen Feuerwehrkräfte bewältigt werden.
Aus heutiger Sicht und nach Rücksprache mit den slowenischen Behörden ist das Ende des Hilfseinsatzes bereits absehbar und die Hilfe wird vermutlich noch bis 22. Februar benötigt werden. Die geplante Verlegung des 330 kVA-Generators zum Krankenhaus Postojna ist bereits erfolgt und das Aggregat steht nun dort als Ausfallsebene zur Verfügung.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Jugendliche kentert mit Kanu in der Alten Donau

Eine Jugendliche ist am 28.12.2020 mit einem Kanu bei starkem…

Zimmerbrand in der Leopoldstadt: Adventkranz und Christbaum standen in Flammen

Am Heiligen Abend ist es in Wien-Leopoldstadt zu einem Zimmerbrand…

Tote Frau bei Zimmerbrand in Wien – Döbling entdeckt

Eine Frau ist  bei einem Zimmerbrand in Döbling ums Leben gekommen.…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zwei Schwerverletzte bei Pkw-Unfall in Liesing

Bei einem schweren Autounfall in der Nacht auf  Mittwoch den…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Verletzter Bauarbeiter von Berufsfeuerwehr Wien geborgenMA 68 Lichtbildstelle

Verletzter Bauarbeiter von Berufsfeuerwehr Wien geborgen

Erhebliche Verletzungen zog sich Mittwochnachmittag (13.03.2019)…
Schilfgedeckte Gebäude in Vollbrand – Autobahn teilweise gesperrtMA 68 Lichtbildstelle

Schilfgedeckte Gebäude in Vollbrand – Autobahn teilweise gesperrt

Ein Brand eines ehemaligen Ausflugslokales an der Neuen Donau,…

LKW rammt Gewölbebogen, eine Person nach Gebäudeteileinsturz gerettet

Am Montagnachmittag (19.09.2016) rammte ein, auf der Breitenfurter…

UNTERNEHMER ERMÖGLICHEN EHRENAMT

Die Helfer in der Not sind innerhalb weniger Minuten zur Stelle,…

Bundeskanzler Werner Faymann dankt den Feuerwehrmitgliedern

Der Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Live aus Mulhouse: Erstes Gold für Österreich

Zum CTIF-Weltmeister der Feuerwehrjugend kürte sich in Mulhouse…

Dank und Anerkennung an die politische Landesführung des Burgenlandes

Im Rahmen einer besonderen Feierlichkeit im Landhaus Eisenstadt…