Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 14.02.2014

Der personelle Wechsel des Kontingents prägte den ganzen Tag. Zusätzlich zu den Kollegen, welche die Ablöse durchführen, kam es auch zu einer Verbesserung der technischen Ausrüstung. Das mitgebrachte Geländelöschfahrzeug ist hochgeländegängig und wird daher in der jetzigen Situation nach den andauernden Regenfällen eine wertvolle Ressource darstellen. Nach dem Abzug anderer Hilfskontingente ist dieses nun das einzig verfügbare dieser Art im Einsatzraum. Das ebenfalls mitverlegte Kipperfahrzeug mit Ladekran und Schalengreifer wird die Arbeiten in Hinblick auf das überall vorhandene Bruchholz wesentlich erleichtern.
Die Gesamtlage hat sich weiter stabilisiert und auch die Hochwassersituation hat sich nicht weiter verschärft. Obwohl der Grundwasserspiegel noch im Steigen begriffen ist, können die anfallenden Einsätze durch die örtlichen Feuerwehrkräfte bewältigt werden.
Aus heutiger Sicht und nach Rücksprache mit den slowenischen Behörden ist das Ende des Hilfseinsatzes bereits absehbar und die Hilfe wird vermutlich noch bis 22. Februar benötigt werden. Die geplante Verlegung des 330 kVA-Generators zum Krankenhaus Postojna ist bereits erfolgt und das Aggregat steht nun dort als Ausfallsebene zur Verfügung.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Christbaum-Brand in Wohnung in Penzing

Ein mehrstöckiges Reihenhaus in Penzing wird am 11.01.2023 durch…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mann stirbt bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude in…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsatzbilanz Silvesternacht

In der vergangenen Silvester-Dienstschicht rückt die Berufsfeuerwehr…

Einsatzreiche Nacht für die Berufsfeuerwehr Wien

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte in der vergangenen Nacht zu…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand in Wien-Meidling: Drei Verletzte

Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wien-Meidling…

Bewohner retteten sich bei Brand auf Gerüst

In einem Mehrparteienwohnhaus in Wien - Meidling bricht am 17.12.2021…

Mehrere Verletzte bei Zimmerbrand

Aus noch unbekannter Ursache ist es am 03.05.2017 in Rudolfsheim-Fünfhaus…

Dachbrand, Alarmstufe 2 – vorherrschender Wind erschwerte Löscharbeiten

Am Dienstagabend (24. Mai 2016) war es in Wien – Alsergrund…

Neuer Mitarbeiter im ÖBFV – Generalsekretariat

Raphael Koller hat mit 1. August 2015 den Aufgabenbereich Katastrophenmanagement…

37. ÖBFV-Führungsseminar

Das 37. Führungsseminar des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Sondertransport steckte auf Autobahnabfahrt fest

Am 13. Dezember 2014 blieb ein Sondertransport-Lkw auf der Wiener…

Österreich sagt Danke

Am Samstag, den en 30.11.2013 lud das Bundesministerium für…