Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 15.02.2014

Im Zuge des Vormittags wurde das 100 kVA Notstromaggregat von Idrija wieder nach Logatec zurück verlegt. Gleichzeitig unterstützte die Besatzung des Geländelöschfahrzeuges die niederösterreichischen Einsatzkräfte beim Abbau und Abtransport einer mobilen Richtfunkantenne in Cerknica.
Im Laufe des Tages traten Störungen beim 250 kVA Generator auf, welche rasch behoben werden konnten. Zur Sicherheit wird der Generator am morgigen Tag nach Logatec zurück verlegt und eine umfassende Überprüfung durchgehführt.
Bei der Heimfahrt der Wiener Einsatzkräfte nach Logatec wurde die Besatzung des KDF/KHD auf einen Verkehrsunfall aufmerksam. Im Kreisverkehr von Logatec war es zu einem Zusammenstoß zweier Pkws gekommen, wobei einer der beiden Unfallbeteiligten Fahrerflucht beging. Der an der Unfallstelle zurück gebliebene Fahrzeuglenker war augenscheinlich unverletzt.
Die Besatzung des KDF/KHD half der örtlichen Polizei bei der Absicherung der Einsatzstelle. Nach der Unfallaufnahme wurde der fahruntüchtige Pkw durch örtliche Feuerwehrkräfte von der Unfallstelle entfernt.
 

Im Zuge des Vormittags wurde das 100 kVA Notstromaggregat von Idrija wieder nach Logatec zurück verlegt. Gleichzeitig unterstützte die Besatzung des Geländelöschfahrzeuges die niederösterreichischen Einsatzkräfte beim Abbau und Abtransport einer mobilen Richtfunkantenne in Cerknica.
Im Laufe des Tages traten Störungen beim 250 kVA Generator auf, welche rasch behoben werden konnten. Zur Sicherheit wird der Generator am morgigen Tag nach Logatec zurück verlegt und eine umfassende Überprüfung durchgehführt.
Bei der Heimfahrt der Wiener Einsatzkräfte nach Logatec wurde die Besatzung des KDF/KHD auf einen Verkehrsunfall aufmerksam. Im Kreisverkehr von Logatec war es zu einem Zusammenstoß zweier Pkws gekommen, wobei einer der beiden Unfallbeteiligten Fahrerflucht beging. Der an der Unfallstelle zurück gebliebene Fahrzeuglenker war augenscheinlich unverletzt.
Die Besatzung des KDF/KHD half der örtlichen Polizei bei der Absicherung der Einsatzstelle. Nach der Unfallaufnahme wurde der fahruntüchtige Pkw durch örtliche Feuerwehrkräfte von der Unfallstelle entfernt.Im Zuge des Vormittags wurde das 100 kVA Notstromaggregat von Idrija wieder nach Logatec zurück verlegt. Gleichzeitig unterstützte die Besatzung des Geländelöschfahrzeuges die niederösterreichischen Einsatzkräfte beim Abbau und Abtransport einer mobilen Richtfunkantenne in Cerknica.Im Laufe des Tages traten Störungen beim 250 kVA Generator auf, welche rasch behoben werden konnten. Zur Sicherheit wird der Generator am morgigen Tag nach Logatec zurück verlegt und eine umfassende Überprüfung durchgehführt.Bei der Heimfahrt der Wiener Einsatzkräfte nach Logatec wurde die Besatzung des KDF/KHD auf einen Verkehrsunfall aufmerksam. Im Kreisverkehr von Logatec war es zu einem Zusammenstoß zweier Pkws gekommen, wobei einer der beiden Unfallbeteiligten Fahrerflucht beging. Der an der Unfallstelle zurück gebliebene Fahrzeuglenker war augenscheinlich unverletzt.Die Besatzung des KDF/KHD half der örtlichen Polizei bei der Absicherung der Einsatzstelle. Nach der Unfallaufnahme wurde der fahruntüchtige Pkw durch örtliche Feuerwehrkräfte von der Unfallstelle entfernt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Frau starb bei Zimmerbrand in Wien-Donaustadt

Samstagfrüh (14.05.2022) kommt es in einem Mehrparteienwohnhaus…
Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Ein Pkw durchbricht am 13.05.2022 das Geländer der Hütteldorfer…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Feuerwehr half geflüchteter Ukrainerin

Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien verlegen am 12.05.2022…

Zimmerbrand forderte ein Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Hütteldorfer Straße Dienstagabend…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zimmerbrand in Wien – Ottakring

Bei einem nächtlichen Zimmerbrand in Ottakring wird am 10.01.2022…

Änderung TRVB 111 – Wartungsintervall

Gemäß der TRVB S 111, Ausgabe 2008, Stand 2018 ist für Rauchabzüge…
,

Digital Round Table zum Ehrenamt in Zeiten von CoVid19

ZIVILSCHUTZAGENDA ÖSTERREICH veranstaltet virtuellen Dialog…
,

Eigensicherung der Feuerwehrkräfte – Antwort offen

Der Österreichische Bundesfeuerwehrband hat mit einem Schreiben…

Umstellung auf FW – Kennzeichen

Die rechtlichen und organisatorischen Voraussetzungen für die…
Offener Geschäftsbrand

Offener Geschäftsbrand

In einem Lager ist Dienstagabend (06.02.2018) ein Brand ausgebrochen.…
,

An der schönen blauen Donau…

...in unmittelbarer Nähe zur Feuerwehrschule Niederösterreich…

Motorrad fängt nach Zusammenstoß Feuer

Am Abend des 16. November 2014 ereignete sich in der Landesgerichtsstraße…