Austausch im NÖ LFV

Am 15. März folgte das Zusammentreffen von Feuerwehrpräsident Robert Mayer mit dem Niederösterreichischen Landesfeuerwehrkommandanten LBD Dietmar Fahrafellner, seinem Stellvertreter Martin Boyer und den Mitgliedern des Landesfeuerwehrrates im Rahmen der Bundesländer-Tour in Tulln. Am Beginn des Austausches wurde der Mehrwert des ÖBFV diskutiert, wenn es um die Kommunikation gemeinsamer Anliegen und die Vertretung der Interessen der Feuerwehr in Richtung der Bundesregierung geht und gleichzeitig die Herausforderung, gemeinsame Linien im föderalen System zu entwickeln.

Handlungsbedarf wird jedenfalls im Bereich der öffentlichen Wahrnehmung der Feuerwehr in Politik aber auch in der Bevölkerung wahrgenommen. Hier befindet man sich ständig im Spannungsfeld der Einsatzorganisation und der Freiwilligenorganisation. Auch der unterschiedliche Blickwinkel aus Stadt und Land wurde thematisiert.

Zum Schluss wurden gemeinsame Herausforderungen wie Tunneltraining, Beschaffungen und die Finanzierung diskutiert.

Fotos: Matthias Fischer

Matthias_Fischer_08A8457

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zwei neue Vizepräsidenten: Der Bundesfeuerwehrtag hat gewählt

Nachdem die Feuerwehrvizepräsidenten Gerald Hillinger (ehemaliger…

ÖBFV-Führungsseminar in Rust

Die ÖBFV-Führungsseminare haben in der qualifizierten Weiterentwicklung…

„Schub, Schub, Schub“ – 3. Bundeswasserwehrleistungsbewerb

Bereits zum dritten Mal trafen sich die besten Zillenfahrerinnen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Rauchmelder-Aktion!

Bei dieser Aktion der ÖBFV Medien GmbH können österreichische…

Brand am Schrottplatz

Auf einem, an der Ost-Autobahn gelegenen Betriebsareal in Wien…

Brennende Diesellok

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Abend des 10. November…

Umgestürzter Turmdrehkran in Wien Josefstadt

Die Wiener Berufsfeuerwehr (MA 68) hat am 12. Juli 2014 gegen…

18.900 Einsatzkräfte der Feuerwehren in Österreich im Einsatz

Seit Freitag, 31.05.2013 haben starke Regenfälle zu zahlreichen…