Höhenretter befreiten Krähenküken

Ein Krähenküken verhängte sich am 28.06.2021 in seinem Nest und drohte zu verhungern. Eine aufmerksame Anrainerin bemerkte die Notlage des Vogels. Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien befreiten das Tier und übergaben es dem Wildtierservice der Stadt Wien.

Das Krähennest befand sich in etwa 20 Meter Höhe in einem großen Baum in einem Leopoldstädter Hinterhof. Die Krähe hatte das Nest nicht nur aus Ästen gebaut, auch Kunststoffteile schienen dem Vogel perfekt zum Nestbau geeignet. Die Eier waren ausgebrütet, die Küken tummelten sich in dem Nest. Dabei verfing sich eines der Jungvögel in einem Kunststoffteil. Eine Anrainerin wurde auf das sich ankündigende Drama vor ihrem Fenster aufmerksam und verständigte das Wildtierservice der Stadt Wien. Aufgrund der exponierten Lage des Nestes wurde die Berufsfeuerwehr Wien alarmiert.

Der Baum steht in einem Hinterhof, weshalb die Einsatzkräfte keine Schiebleiter und keine Drehleiter einsetzen konnten – die Höhenretter der Feuerwehr wurden angefordert. Durch eine Dachluke wurde eine Leine über einen tragfähigen Ast des Baumes geworfen, ein Höhenretter stieg mit einer Akkuseilwinde zu dem Nest auf. Vorsichtig befreite er das Küken, transportierte es in einer Box auf Bodenniveau und übergab es dem Wildtierservice, das die weitere Versorgung des Jungtiers übernahm.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Christbaum-Brand in Wohnung in Penzing

Ein mehrstöckiges Reihenhaus in Penzing wird am 11.01.2023 durch…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mann stirbt bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude in…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsatzbilanz Silvesternacht

In der vergangenen Silvester-Dienstschicht rückt die Berufsfeuerwehr…

Einsatzreiche Nacht für die Berufsfeuerwehr Wien

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte in der vergangenen Nacht zu…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden! Ein ereignisreiches Jahr…
,

Eigensicherung der Feuerwehrkräfte – Antwort offen

Der Österreichische Bundesfeuerwehrband hat mit einem Schreiben…

Wien: Im Rollstuhl sitzender Mann aus Brandwohnung gerettet

In einer Wohnhausanlage in Wien – Floridsdorf ist in der Nacht…

Alternative Antriebe – Infoblatt online

Bei der letzten Präsidialsitzung konnten die vom ÖBFV-Sachgebiet…
Hermann Kollinger
,

3. Seminar für mentales Wettkampftraining

Schon fit für die Bewerbssaison 2018? Zur mentalen Vorbereitung…
,

20. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe in Tamsweg

Der offizielle Startschuss zum 20. Bundesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb…

Ein klares Nein …

… kommt von ÖBFV-Präsident und Landesfeuerwehrkommandant…

Bundesministerin Beatrix Karl beim Festakt „140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Bad Gleichenberg“

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Gleichenberg  feierte am heutigen…