Wohnungsvollbrand nach Verpuffung

Mit zwei Löschleitung bekämpfen Feuerwehrleute einen ausgedehnten Zimmerbrand in Wien – Meidling. Eine Verpuffung war dieser vorausgegangen, ein Fenster und eine Balkontüre waren dadurch aus ihrer Verankerung gerissen worden. Mehrere Hausbewohner wurden von der Berufsrettung Wien betreut, eine Person musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am 11.06.2021 gegen Mittag kam es in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in der Meidlinger Tivoligasse zu einer Verpuffung. Die Türe zur Loggia wurden aus ihrer Verankerung gerissen, ein Fenster wurde in den Hof geschleudert, weitere Fenster wurden durch den Brand beschädigt. Einhergehend mit der Verpuffung breitete sich der Brand auf einen Großteil der Wohnung aus.

Sämtliche Hausbewohner waren durch den Knall auf das Ereignis aufmerksam geworden.

Beim Eintreffen der alarmierten Berufsfeuerwehr Wien wurde ein ausgedehnter und offener Wohnungsbrand festgestellt. Flammen schlugen aus der Loggia und den Fenstern des angrenzenden Wohnzimmers bis auf Höhe des darüber liegenden Geschoßes.

Feuerwehrleute legten eine Löschleitung, die im Außenangriff eingesetzt wurde um ein Übergreifen des Brandes auf das Geschoß oberhalb zu verhindern. Eine weitere Löschleitung wurde von einem Atemschutztrupp über das Stiegenhaus in die Brandwohnung vorgenommen. Zeitgleich mit der Brandbekämpfung wurde die Wohnung nach eventuell anwesenden Personen durchsucht.

In der Zwischenzeit kontrollierten weitere Feuerwehrleute unter Atemschutz das Stiegenhaus und die direkt über der Brandwohnung gelegenen Wohneinheiten. Parallel dazu wurde ein Hochleistungsbelüftungsgerät zur Belüftung bzw. Entrauchung des Objektes eingesetzt.

Durch die gesetzten Maßnahmen konnte der Brand rasch abgelöscht werden.

Im Katastrophenzug der Berufsrettung Wien wurden 27 Hausbewohner betreut, eine Person musste zur weiteren Untersuchung bzw. Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Frau starb bei Zimmerbrand in Wien-Donaustadt

Samstagfrüh (14.05.2022) kommt es in einem Mehrparteienwohnhaus…
Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Ein Pkw durchbricht am 13.05.2022 das Geländer der Hütteldorfer…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Feuerwehr half geflüchteter Ukrainerin

Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien verlegen am 12.05.2022…

Zimmerbrand forderte ein Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Hütteldorfer Straße Dienstagabend…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Auszeichnung im Staatspreis Unternehmensqualität für die Landesfeuerwehrschule Kärnten

Die Landesfeuerwehrschule Kärnten wurde am Mittwoch, den 15.…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schlechtwetterfront: 50 zusätzliche Einsätze für die BF Wien

Wegen starkem Wind und Dauerregen mussten die Einsatzkräfte…
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Favoriten

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall am Wienerberg

Dienstagvormittag (28.08.2018) wurden zwei Personen bei einem…
Hermann Kollinger
,

3. Seminar für mentales Wettkampftraining

Schon fit für die Bewerbssaison 2018? Zur mentalen Vorbereitung…

ENNSTAL 2014 – Katastrophenschutz ist unser Programm!

Der Auftakt zur ersten nationalen Katastrophenschutzübung der…

Bummelzug im Straßengraben

Am 12. September 2014 abends kam ein sogenannter „Bummelzug“…

Baugerüst droht umzustürzen

Am Nachmittag des 15. März 2014 bemerkten Polizisten, dass sich…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 18.02.2014

Auch am heutigen Tag wurden die Kräfte vorerst in den Raum Laze…