Gastherme verschmutzt: Junge Frau stirbt an CO-Vergiftung

Während des Duschens stieg die Kohlenstoffmonoxid-Konzentration im Badezimmer einer Wohnung in der Oberen Bahngasse in Wien-Landstraße am Wochenende (06.07.2019) dermaßen rasch an, dass eine junge Frau zusammenbrach, bevor sie die Türe hätte öffnen können. Den restlichen Familienmitgliedern in der Wohnung fiel erst auf, dass etwas nicht stimmt, als die junge Frau lange Zeit nicht aus dem Badezimmer kam.

Sie brachen die Türe auf, fanden die Frau bewusstlos auf dem Badezimmerboden liegend vor und verständigten die Rettung. Als die RettungsdienstmitarbeiterInnen eintrafen, schlug deren standardmäßig mitgeführtes CO-Warngerät Alarm. Sofort wurde die junge Frau in das Stiegenhaus gebracht und mit der Reanimation begonnen – leider vergeblich. Die Frau verstarb vermutlich, weil sie zu lange einer hohen CO-Konzentration ausgesetzt war.

Gleichzeitig mit den Reanimationsmaßnahmen verständigte der Rettungsdienst die Berufsfeuerwehr Wien. Die Feuerwehrleute betraten die Wohnung mit Atemschutzgeräten, öffneten alle Fenster und belüfteten die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter. Gleichzeitig wurden sämtliche Wohnungen des Hauses kontrolliert und die BewohnerInnen ins Freie gebracht. Der Inspektionsrauchfangkehrer der Berufsfeuerwehr Wien stellte als vermutliche Ursache eine stark verschmutzte Gastherme fest.

(Symbolfoto)

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Frau starb bei Zimmerbrand in Wien-Donaustadt

Samstagfrüh (14.05.2022) kommt es in einem Mehrparteienwohnhaus…
Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Ein Pkw durchbricht am 13.05.2022 das Geländer der Hütteldorfer…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Feuerwehr half geflüchteter Ukrainerin

Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien verlegen am 12.05.2022…

Zimmerbrand forderte ein Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Hütteldorfer Straße Dienstagabend…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Ab 21. Februar 2022 wieder Anträge beim NPO-Fonds möglich

Freiwillige Feuerwehren können Unterstützung für das vierte…

Wichtige Mitteilung für alle Brandschutzbeauftragten und Ausbildungsinstitutionen

Aufgrund der anhaltenden Restriktionen wegen der Covid-19 Pandemie…

Behandlung der Stellungnahmen zu TRVB 119 O und TRVB 137 F

Die gesammelten Stellungnahmen zur TRVB 119 und 137 und deren…
Christian Krpoun, Geschäftsführer Österreichisches PR-Gütezeichen (links) & Andreas Rieger, Geschäftsführer ÖBFV Medien GmbH (rechts) bei der Zertifikatsübergabe. © Marko’s Photography

Ausgezeichnet: ÖBFV ist Träger des Österreichischen PR-Gütezeichens

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband zählt nach erfolgreicher…
© Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ottakring: LKW und rammt zahlreiche Fahrzeuge

Ein Lenker verliert nach gesundheitlichen Problemen die Kontrolle…
Doppeldeckerbus rammt Bahnbrücke in Wien-Penzing

Doppeldeckerbus rammt Bahnbrücke in Wien-Penzing

Der Fahrer eines unbesetzten Doppeldeckerbusses hat am 20.08.2018…

Das Sicherheitsrezept für die Küche

Mehr als die Hälfte aller Brände entstehen im privaten Bereich.…

Frontalzusammenstoß mit LKW

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 22. April 2013 auf gerader…