Ausgedehnter Zimmerbrand

Ein ausgedehnter Zimmerbrand forderte umfangreiche Lösch- und Kontrollmaßnahmen durch die Berufsfeuerwehr Wien.

Von Hausbewohnern wurden am 02.02.2019 Anzeichen eines Brandes bemerkt und die Feuerwehr über den Notruf 122 alarmiert.

Die erstankommenden Feuerwehrkräfte konnten als Ursache für den vorhandenen Brandgeruch einen Zimmerbrand im obersten Stock des Gebäudes ausfindig machen. Der Brand war derart weit fortgeschritten, dass dieser das gesamte Mobiliar des Raumes erfasst hatte. Durch die große Hitze war der Verputz der Zimmerdecke und der Wände abgeplatzt. Die gesamte Wohnung war dicht verraucht.

Unter Atemschutz konnten die Feuerwehrleute mit einer Löschleitung in den Brandraum vordringen. Zeitgleich wurden weitere Löschleitungen, eine davon über die Drehleiter, vorbereitet um einen eventuellen Flammenüberschlag auf den Dachbereich zu verhindern.

Parallel mit der Brandbekämpfung kontrollierten weitere Feuerwehrtrupps die anderen Wohnungen und Etagen des Gebäudes. Etliche Wohnungen mussten hierzu von den Feuerwehrleuten aufgebrochen werden.

Zur Entrauchung wurden Hochleistungslüfter eingesetzt.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen, verletzt wurde niemand.

Für die Dauer des Einsatzes waren die Straßenbahnlinie 49 und die Autobuslinie 12A unterbrochen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Berufsfeuerwehr Wien: Zeitgleich zwei Großeinsätze

Nahezu zeitgleich wurde die Berufsfeuerwehr Wien am 20.10.2020…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schlechtwetterfront: 50 zusätzliche Einsätze für die BF Wien

Wegen starkem Wind und Dauerregen mussten die Einsatzkräfte…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall: schwerverletzte Frau aus deformierten PKW befreit

Eine schwerverletzte Frau wird nach einem Verkehrsunfall am frühen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Österreichische Feuerwehr-Initiative für INKOMETA nominiert!

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband hat es mit seiner…
,

Neues Infoblatt zu Hygienemaßnahmen online

Die ÖBFV Sachgebiete 3.3 (Atemschutz) und 4.6 (gefährliche…
Wohnungsvollbrand – Menschenrettung mit Drehleiter

Wohnungsvollbrand – Menschenrettung mit Drehleiter

In der Nacht auf Sonntag den 04.11.2018 wurde die Berufsfeuerwehr…

Wilhelminenspital: Ausgeflossener Schadstoff löst Einsatz der Berufsfeuerwehr Wien aus

In der Pathologie des Wilhelminenspitals in Ottakring ist am…

Dachbrand

  Aus bisher unbekannter Ursache war in einem, teilweise in…

Das Jahrbuch 2014 ist da!

Druckfrisch präsentieren wir das Jahrbuch der österreichischen…

ÖBFV-Präsident LBD Albert Kern dankt den zig-Tausend Feuerwehrmitgliedern

Wenn Kräfte der Natur ins Spiel kommen, gibt es Herausforderungen.…

Brand breitet sich auf das Dach aus

Am 29. April 2013 gerieten aus unbekannter Ursache eine Wohnung…