Bienenschwarm besetzt Fahrradabstellplatz

Bienenschwarm besetzt Fahrradabstellplatz

In Wien – Wieden wurde am 18.05.2018 ein Bienenschwarm zur Wegfahrsperre von Fahrrädern, weshalb eine Passantin die Feuerwehr informierte.

Dem Bienenschwarm wurde mittels Wassersprühflasche ein Regenschauer
vorgetäuscht, womit bezweckt wurde, dass die Bienen in Richtung Königin eng zusammenrücken, schlechter davonfliegen können und somit leichter in eine Bienenschwarmkiste umgesiedelt werden konnten. Nachdem sich die Königin und ein Teil der Gefolgschaft in der Schwarmkiste befanden, wurde der betroffene Bereich abgesperrt.

Die restlichen Bienen signalisierten sich gegenseitig wo sich die Königin befindet, somit musste nur noch abgewartet werden bis sich das Bienenvolk in der Kiste versammelt hatte um es anschließend einem Imker zu übergeben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall auf der Südosttangente: zwei Personen aus dem Fahrzeug geschleudert

Aus bisher unbekannter Ursache kam am 30.10.2019 ein Kleintransporter…

Wien: Im Rollstuhl sitzender Mann aus Brandwohnung gerettet

In einer Wohnhausanlage in Wien – Floridsdorf ist in der Nacht…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Umgestürztes Streufahrzeug beschädigt geparkte Pkw‘sMA 68 Lichtbildstelle

Umgestürztes Streufahrzeug beschädigt geparkte Pkw‘s

In einer Rechtskurve in der Ottakringer Seitenberggasse stürzte…
Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum in Wien-Oberlaa

Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum in Wien-Oberlaa

In einem ehemaligen Clubgebäude eines abgesperrten Bereichs…

Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien bergen Krähennest

Einen denkbar ungeeigneten Nistplatz hat sich eine Nebelkrähe…

Werkstättenbrand – Hausbewohner vom Brandrauch eingeschlossen.

In der Nacht von Silvester auf Neujahr sind in Wien – Wieden…

Verstiegene Katze

Eine Katze hatte sich auf einem Laubbaum derart verstiegen, dass…

Familie mit drei Kindern flüchtet aus brennendem Haus

Die Familie mit drei Kindern konnte sich gerade noch selbst aus…

Sechs verletzte Feuerwehrleute bei Personenbergung

Am 24. Jänner 2014 wurde gegen Mittag am Notruf 122 ein abgestürzter…