Schwerer Verkehrsunfall in Wien-Kalksburg

Schwerer Verkehrsunfall in Wien-Kalksburg

Der Fahrer eines Kastenwagens kam Donnerstagvormittag (15.03.2018) aus unbekannter Ursache von der Breitenfurter Straße in Wien-Kalksburg ab, prallte gegen zwei Bäume und blieb auf der Böschung zum Liesingbach hängen. Dabei wurde der Wagen auf der Beifahrerseite schwer beschädigt, der Fahrer blieb weitgehend unverletzt und konnte das Unfallfahrzeug aus eigener Kraft verlassen.

 

Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten zunächst das Unfallfahrzeug. Das Autowrack wurde vom nachalarmierten Abschleppfahrzeug Kran der Berufsfeuerwehr Wien mit der Seilwinde auf die Straße gezogen und auf einer Wiese neben der Straße gesichert abgestellt.

 

Während der Aufräumarbeiten war die Breitenfurter Straße für etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall: schwerverletzte Frau aus deformierten PKW befreit

Eine schwerverletzte Frau wird nach einem Verkehrsunfall am frühen…

Drei Feuerwehrfahrzeuge für Sarajewo

Übergabe am Freitag, 2. Oktober 2020 um 13:30 Uhr vor der Zentralfeuerwache…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Bein eingeklemmt: Feuerwehr befreit Buben aus Fahrrad

Berufsfeuerwehr Wien befreit am 11.08.2020 einen 7-jährigen…
Auf zur Feuerwehr!FEUERWEHR.AT

Feuerwehr als Katastrophenschützer Nr.1

Österreichs Feuerwehren stehen tagtäglich im Einsatz, um der…

Berufsfeuerwehr Wien löscht Zimmerbrand in der Meidlinger Ratschkygasse

In einem Zimmer einer Erdgeschoßwohnung eines vierstöckigen…
Autobusunfall mit LKW fordert drei Leichtverletzte

Autobusunfall mit LKW fordert drei Leichtverletzte

Aus noch unbekannter Ursache kam es am 23.10.2017 in Wien - Leopoldstadt…

Kleinbrand mit gefährlichen Folgen

Samstagabend (24.10.2015) war in einer Wohnung im dritten Obergeschoß…

Baugerüst droht umzustürzen

Am Nachmittag des 15. März 2014 bemerkten Polizisten, dass sich…