Zimmerbrand

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 16. September 2014 in Wien 15 zu einem Zimmerbrand gekommen. Aufgrund der schlagartigen Brandausbreitung sprang die anwesende Wohnungsinhaberin in Panik vor dem Eintreffen der ersten Löschkräfte aus einem Wohnungsfenster. An der Einsatzstelle angekommen wurde von uns die verletzte Wohnungsinhaberin erstversorgt und anschließend an den Rettungsdienst übergeben. Gleichzeitig wurde der Brand mit zwei Löschleitungen (eine Löschleitung im „Aussenangriff“ die andere Löschleitung im Innenangriff über das Stiegenhaus) bekämpft und abgelöscht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Dramatische Szenen bei nächtlichem Kellerbrand

In einem Keller eines Wohnhauses in der Mariahilfer Straße bricht…

Elfköpfige Familie aus brennender Wohnung gerettet

Bei einem Zimmerband am 13.02.2024 in Wien-Meidling können sich…

Schwer verletzter Mann aus Brandwohnung gerettet

Ein schwer verletzter Mann wird am 03.02.2024 bei einem ausgedehnten…

Zwei Tote bei nächtlichen Zimmerbränden in Wien

Zwei Personen kommen bei zwei Zimmerbränden in Wien innerhalb…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

bank99 unterstützt das österreichische Feuerwehrwesen

Mit einem Scheck über € 1.500,- stellten sich Bereichsleiter…

Projektgruppe der Einsatzorganisationen zum Thema Drohnen

Drohnen, oder unbemannte Luftfahrzeuge, sind nicht nur im privaten…

Verkehrsunfall auf S1 – Fahrer eingeklemmt

In der Nacht auf Donnerstag den 06.07.2017 ereignete sich auf…

Nebengebäude nach Gasflaschenexplosion in Vollbrand

In Wien - Donaustadt  ist am 22.03.2017 das Nebengebäude eines…

Beeindruckende Leistungsbilanz gezogen

Am Freitag, dem 16. Jänner 2015, präsentierten Landeshauptmann…