Feuerwehrleute retten Mutter und Kind

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde am 06.09.2017 alarmiert, weil ein Kleinkind Spielsachen aus einem Fenster aus dem 2.Stock geworfen haben soll. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren zwar alle Fenster geschlossen, mit der Drehleiter wurden aber die infrage kommenden Fenster im 2.Stock erkundet. Durch ein nicht verriegeltes Fenster konnte ein Feuerwehrmann in die Wohnung einsteigen und öffnete seinen Kollegen die Wohnungstüre. Bei der Untersuchung der Wohnung fanden die Einsatzkräfte das Kleinkind und seine Mutter sowie eine stark rauchende, angebrannte Speise auf einem Herd, die sofort entfernt wurde. Mutter als auch Kind wurden dem Rettungsdienst übergeben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall: schwerverletzte Frau aus deformierten PKW befreit

Eine schwerverletzte Frau wird nach einem Verkehrsunfall am frühen…

Drei Feuerwehrfahrzeuge für Sarajewo

Übergabe am Freitag, 2. Oktober 2020 um 13:30 Uhr vor der Zentralfeuerwache…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Der belgische Schäferhund Dakar und die belgischen Schäferhündin…

Blinde Frau vor dem Ertrinken gerettet

Am 25.07.2017 verlohr eine blinde Schwimmerin beim Schwimmtraining…

LKW verliert Kofferaufbau bei Höhenbegrenzung

Bei der Höhenbegrenzung in der Leonard-Bernstein-Straße in…

Familie mit drei Kindern flüchtet aus brennendem Haus

Die Familie mit drei Kindern konnte sich gerade noch selbst aus…

Assistenzeinsatz im vereisten Niederösterreich

Aufgrund der vorherrschenden Wetterlage in einigen Teilen Niederösterreichs…

Dachbrand

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 29. Juli 2014 in einem…

Frontalzusammenstoß mit LKW

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 22. April 2013 auf gerader…