OBR Siegfried Hörschläger erhält hohe Auszeichnung

Der langjährige Leiter des Sachgebietes Wasserwehr- und Tauchdienst im Referat 5 des ÖBFV, OBR Siegfried Hörschläger wurde bei der letzten Tagung in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule im steirischen Lebring mit dem Verdienstkreuz des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Nach einer langen Karriere im österreichischen Feuerwehrwesen verabschiedet sich OBR Hörschläger in den wohlverdienten Ruhestand. PRÄS d.ÖBFV Albert Kern würdigte in seiner Ansprache das vorbildhafte Wirken von OBR Hörschläger, der nicht nur für ihn persönlich, sondern für unzählige Feuerwehrkameraden ein großer Lehrmeister und Fachexperte ist. Auch Vizepräsident d. ÖBFV Franz Humer bedankte sich als Referatsleiter bei OBR Hörschläger für sein jahrzehntelanges Wirken im Interesse der österreichischen Feuerwehren. Sichtlich gerührt nahm OBR Hörschläger die Auszeichnung entgegen und hob die tolle Zusammenarbeit und die Unterstützung, die ihm entgegengebracht wurde hervor, bevor die Tagung offiziell beginnen konnte.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

bank99

Schwere Unwetter in Österreich – Feuerwehren auch finanziell gefordert

Zunehmende Wetterextreme verursachen auch im Sommer 2020 tausende…

FELIX und der ÖBFV fördern Feuerwehrjugend-Projekte

Bereits seit dem Jahr 2017 ist FELIX Austria Partner der österreichischen…
,

COVID-19-Beauftragte

Die Änderungen der COVID-19-Lockerungsverordnung sehen ab 1.…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Verstorbene Frau im Zuge der Brandbekämpung aufgefunden

Bei einem Zimmerbrand am 18.04.2020  in Wien-Alsergrund wurde…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

PKW kollidiert mit einem Ampelmast, der Lenker kommt bei dem Unfall ums Leben

Ein Pkw kollidierte am 23.01.2020 mit einem Ampelmast nahe der…

Pkw stürzte auf Bahnstrecke

Montagnachmittag (28.11.2016) kam in der Nähe des Kreisverkehrs…

Zimmerbrand Wien 16

Am 21. Jänner 2015 Abends ist es im 16. Bezirk zu einem Zimmervollbrand…

Schwerverletzte bei Zimmerbrand reanimiert

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 23. Dezember 2014 gegen…