Vollbesetzer Pritschenwagen umgestürzt

Aus bislang ungeklärter Ursache war am 23.05.2017 ein vollbesetzter Pritschenwagen von der Fahrbahn abgekommen. In weiterer Folge hat der Wagen einen Ampelmast überfahren und war dann umgestürzt. Bei dem Unfall wurden mehrere Personen verletzt, darunter eine Passantin.
 
Hinter dem Unfallfahrzeug war zufällig ein Rettungswagen unterwegs. Die Besatzung dieses Fahrzeuges begann sofort mit der Versorgung der Verletzten und verständigte weitere Einsatzkräfte. Im Pritschenwagen waren noch vier weitere verletzte Personen, die von den eingetroffenen Feuerwehrleuten der Berufsfeuerwehr Wien
gerettet wurden. 
 
Die Verletzten wurden an die Berufsrettung Wien zur notfallmedizinischen Versorgung übergeben. Mit dem Rettungshubschrauber wurde eine schwerverletzte Person ins Krankenhaus geflogen.
 
Der umgestürzte Pritschenwagen wurde mit der Seilwinde eines Feuerwehrfahrzeuges auf die Räder gestellt und mit dem Abschleppfahrzeug der Feuerwehr weggebracht. Die Fahrbahn wurde provisorisch gereinigt. Um die defekte Ampel kümmerte sich die zuständige Fachdienststelle der Stadt Wien. 
 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Wien: Christbaum-Brand in Wohnung in Penzing

Ein mehrstöckiges Reihenhaus in Penzing wird am 11.01.2023 durch…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mann stirbt bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude in…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsatzbilanz Silvesternacht

In der vergangenen Silvester-Dienstschicht rückt die Berufsfeuerwehr…

Einsatzreiche Nacht für die Berufsfeuerwehr Wien

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte in der vergangenen Nacht zu…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall, eine Person getötet

Bei einem schweren Verkehrsunfall am 17.03.2022 in Wien-Strebersdorf…

Änderungen Anforderungen an Steuerzentralen

Klarstellung auf Homepage bis zu den einzelnen Überarbeitungen: In…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Lagerhallenvollbrand – Gasflasche von EKO COBRA aufgeschossen

In der Ruthnergasse in Wien-Floridsdorf brach Montagvormittag…

Mehrere Verletzte bei Zimmerbrand – Flammen schlugen ins Stiegenhaus

Aus bisher unbekannter Ursache brach am 03.06.2017 in einer Wohnung…

Buschenschank am Nussberg abgebrannt

Aus bisher unbekannter Ursache brach in den Morgenstunden des…

Königspython entkommen

Am 6. Juli 2015 morgens konnte eine Königspython aus ihrem Terrarium…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien – 18.02.2014

Auch am heutigen Tag wurden die Kräfte vorerst in den Raum Laze…

Auszeichnung von 18 feuerwehrfreundlichen Arbeitgebern

Der Arbeitsplatz vor Ort – bringt Sicherheit im Ort. So hat…