Wohnungsbrand – zuerst Menschenrettung, dann Tierrettung

Am Vormittag des 28. April 2017 kam es in einer Wohnung im 4. Stock eines Mehrparteienhauses aus unbekannter Ursache zu einem ausgedehnten Zimmerbrand. Die in der Wohnung anwesende Frau bemerkte den beginnenden Brand und konnte mit einem einjährigen Kind noch knapp aus der Wohnung flüchten.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, standen bereits mehrere Räume der Wohnung in Vollbrand und das Stiegenhaus war ab dem 4. Stock dicht verraucht. Mehrere Personen machten sich an den Fenstern bemerkbar und riefen um Hilfe. Die Personen im 4. Stock und in den drei darüber liegenden Etagen waren durch den Brandrauch eingeschlossen und wurden durch die Berufsfeuerwehr Wien über eine Drehleiter bzw. mit Fluchtfiltermasken gerettet. Der Brand konnte unter Atemschutz mit einer Löschleitung abgelöscht werden.
Im Zuge der Brandbekämpfung wurden zwei leblose Katzen in der Brandwohnung aufgefunden und ins Freie gebracht. Insgesamt wurden sieben Personen an die Berufsrettung Wien übergeben, zwei davon, die Frau und das einjährige Kind aus der Brandwohnung, wurden hospitalisiert. 

Die beiden Katzen wurden von Feuerwehrleuten mit Sauerstoff versorgt und haben sich bereits an der Einsatzstelle wieder erholt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Berufsfeuerwehr Wien: Zeitgleich zwei Großeinsätze

Nahezu zeitgleich wurde die Berufsfeuerwehr Wien am 20.10.2020…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schlechtwetterfront: 50 zusätzliche Einsätze für die BF Wien

Wegen starkem Wind und Dauerregen mussten die Einsatzkräfte…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall: schwerverletzte Frau aus deformierten PKW befreit

Eine schwerverletzte Frau wird nach einem Verkehrsunfall am frühen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zimmerbrand, Wohnungsinhaber verletzt

Bei einem Zimmerbrand am 24.06.2020 in einem Gemeindebau in der…
Frau verstirbt bei Wohnungsbrand

Ein Todesopfer bei Brand in Wien-Favoriten

Am 21.10.2018 war es in Wien Favoriten zu einem Zimmerbrand…
Kranführer auf 40 Meter hohem Baustellenkran verstorben

Kranführer auf 40 Meter hohem Baustellenkran verstorben

Aus noch nicht geklärter Ursache ist ein Kranführer auf seinem…

Erneuter Murenabgang in Kaprun

Im Kapruner Hintertal verlegte eine Mure die Straße und sperrte…

Abgestürzter Bauarbeiter

Auf einer Baustelle in Wien IX war am 9. März 2015 ein Bauarbeiter…

Schwerverletzte bei Zimmerbrand reanimiert

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 23. Dezember 2014 gegen…

ÖBFV-Präsident LBD Albert Kern dankt den zig-Tausend Feuerwehrmitgliedern

Wenn Kräfte der Natur ins Spiel kommen, gibt es Herausforderungen.…