Hand eingeklemmt – Feuerwehr befreit schwer verletztes Kleinkind

Aus unbekannten Gründen ist ein zweijähriges Mädchen am 07.03.2017 mit ihrer linken Hand in den Spalt zwischen dem Türstock und dem Türblatt der Hauseingangstüre geraten und hat sich dabei schwer verletzt.

Die Feuerwehrleute beruhigten das Mädchen und schnitten die Türbänder vorsichtig mit einem Trennschleifer durch, sodass die eingeklemmte Hand befreit werden konnte. Die Kleine wurde an die Berufsrettung Wien übergeben und in ein Spital gebracht, das herausgeschnittene Türblatt wurde sicher im Stiegenhaus abgelegt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Im Rollstuhl sitzender Mann aus Brandwohnung gerettet

In einer Wohnhausanlage in Wien – Floridsdorf ist in der Nacht…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Brandschutz in Kirchen und historischen Gebäuden

Statement von Feuerwehrpräsident Albert KERN: "Der Brand…

Industriebrand Wals-Siezenheim

Aus bislang ungeklärter Ursache hat Freitagmorgen, am 08.09.2017,…

Pkw prallte gegen Brückengeländer – Lenker lief nach Unfall davon

Aus bisher unbekannter Ursache war Dienstagnacht (13.12.2016)…

Floridsdorf: Vermeintlich gelöschte Matratze entzündet Fassade

Am Abend des 11. März 2016 war es in einer Wohnhausanlage in…

26. Wiener Feuerwehrfest 2015

Ab Freitag, dem 11. September 2015, findet drei Tage lang das…

Dachstuhlbrand in Heurigenlokal

Am 22. März 2013 ist es in Neustift am Walde in einem Heurigenlokal…