LKW verlor Wechselaufbau – Schnellstraße musste gesperrt werden

Donnerstagnachmittag (28.01.2016) verlor ein LKW auf der S2 Fahrtrichtung Nord, im Bereich der Hermann Gebauer Gasse eine mit Metallresten beladene Mulde. Aus unbekannter Ursache war der Wechselaufbau vom Anhänger des Zugfahrzeuges gerutscht und in Seitenlage quer auf der Fahrbahn zu liegen gekommen.

Von der Berufsfeuerwehr Wien wurde die Mulde durch ein spezielles Abschleppfahrzeug für Lastkraftwägen mit zwei Seilwinden aufgerichtet. Anschließend konnte die Mulde wieder vom Zugfahrzeug aufgesattelt werden.

Für die Dauer der Bergung des Wechselaufbaus musste die Schnellstraße in Fahrtrichtung Nord für den Verkehr gesperrt werden.

Die Fahrbahn wurde gemeinsam mit der ASFINAG provisorisch gereinigt.

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

MA 68 Lichtbildstelle

LKW kippt auf zwei geparkte PKW

Beim Entladen von Glasplatten bei einer Baustelle in Floridsdorf…

Bettlägerige Frau bei nächtlichen Zimmerbrand von der Berufsfeuerwehr Wien gerettet

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es Dienstagnacht (20.08.2019)…

30. Wiener Feuerwehrfest 2019

Am Samstag, den 07. September 2019 und Sonntag, den 08. September…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Schaulustige und die Feuerwehr

Zahlreiche Medien berichten seit einigen Tagen über sich häufende…

Frau stirbt bei Zimmerbrand

Bei einem Zimmerbrand in Wien-Floridsdorf ist am 20.04.2017 eine…

PKW prallte gegen Baum

Am Samstag den 08. Oktober 2016 war es gegen 02:40 Uhr zu einem…

PKW kollidiert mit Straßenbahn

Am 7. Juli 2015 morgens kam es im Kreuzungsbereich Arbeitergasse…

Trainer-Ausbildungen des ÖBFV erfolgreich abgeschlossen

Dritte Trainerausbildung für die Heißausbildung im April Bereits…

Hochwasserdrama am Balkan - Österreich hilft seinen Nachbarn

Zahlreiche Staaten in der unmittelbaren Nachbarschaft zu Österreich,…

Live aus Mulhouse: Erstes Gold für Österreich

Zum CTIF-Weltmeister der Feuerwehrjugend kürte sich in Mulhouse…