LKW verlor Wechselaufbau – Schnellstraße musste gesperrt werden

Donnerstagnachmittag (28.01.2016) verlor ein LKW auf der S2 Fahrtrichtung Nord, im Bereich der Hermann Gebauer Gasse eine mit Metallresten beladene Mulde. Aus unbekannter Ursache war der Wechselaufbau vom Anhänger des Zugfahrzeuges gerutscht und in Seitenlage quer auf der Fahrbahn zu liegen gekommen.

Von der Berufsfeuerwehr Wien wurde die Mulde durch ein spezielles Abschleppfahrzeug für Lastkraftwägen mit zwei Seilwinden aufgerichtet. Anschließend konnte die Mulde wieder vom Zugfahrzeug aufgesattelt werden.

Für die Dauer der Bergung des Wechselaufbaus musste die Schnellstraße in Fahrtrichtung Nord für den Verkehr gesperrt werden.

Die Fahrbahn wurde gemeinsam mit der ASFINAG provisorisch gereinigt.

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zusammenstoß einer E-Lok und eines Lkw in Wien-Leopoldstadt

Ein Lastkraftwagen wurde im Bereich eines Bahnübergangs auf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Verletzter Bauarbeiter von Berufsfeuerwehr Wien geborgenMA 68 Lichtbildstelle

Verletzter Bauarbeiter von Berufsfeuerwehr Wien geborgen

Erhebliche Verletzungen zog sich Mittwochnachmittag (13.03.2019)…
Schlange im Auto - Schreck für Kinder während der Fahrt

Schlange im Auto - Schreck für Kinder während der Fahrt

Während die Berufsfeuerwehr Wien am 10.05.2018 einen tierischen…
Würgeschlange und Kaninchen bei Kellerbrand gerettet

Würgeschlange und Kaninchen bei Kellerbrand gerettet

Sonntagmittag (18.02.2018) war in einem Keller einer Reihenhausanlage…

Mann bei Serienunfall unter Fahrzeug eingeklemmt

Donnerstagmorgen (12.01.2017) ereignete sich auf der A4 in der…

Wohnungsbrand in Wien Favoriten - Mieter verstorben

Am Freitag den 30. September 2016 ist es in einer Wohnung in…

Wohnungsbrand in Wien Hernals

Am 7. Jänner gegen 20:00 Uhr ist es in einer Wohnung in Wien…

Vollbrand eines Kellerabteiles

Gleichzeitig mit der Brandbekämpfung mittels Löschleitung unter…
,

Ein voller Erfolg!

Die erste bundesweite Katastrophenschutzübung ENNSTAL 2014 ist…