Verkehrsunfall am Verteilerkreis

Am späten Abend des 16. März 2015 hatte ein Pkw Lenker die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug verloren, war ins Schleudern geraten und dabei gegen eine Betonleitwand sowie gegen einen Ampelbetonsockel geprallt. Das Fahrzeug schlitterte danach noch ca. 35m und kam schwer beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand. Von uns wurde der verletzte Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und anschließend an diesen übergeben. Die Betonleitschiene wurde durch den Anprall auf den Gleiskörper der Straßenbahn verschoben und der 2,5t schwere Betonsockel der Ampel umgerissen. Der Ampelmast streifte dabei den Fahrleitungsdraht der Straßenbahn und sorgte dadurch für einen Kurzschluss. Aufgrund des Ausmaßes der Zerstörung dauerten die Aufräumarbeiten ca. 1 Stunde.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

David Bohmann | Stadt Wien | Presse- und Informationsdienst

Wien: „Dank und Anerkennung“ vom Stadtchef für Schutz des Rathauses

Bürgermeister Michael Ludwig hat die zwei Bediensteten der Wache…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsturz eines Baugerüstes

Im Bereich Mühlgrundgasse, Kreuzung mit der Wiedgasse, wird…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Verkehrsunfall – PKW-Lenker im Unfallfahrzeug eingeklemmt

Verkehrsunfall – PKW-Lenker im Unfallfahrzeug eingeklemmt

Sonntagmorgen (12.08.2018) wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu…
Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

Aus derzeit noch unbekannter Ursache kam es am 10.02.2018 auf…
Zwei Tote und elf Verletzte bei Kellerbrand

Zwei Tote und elf Verletzte bei Kellerbrand

Im Keller eines Mehrparteienwohnhauses in Wien - Margareten ist…

Sharepoint statt Enabler

Der Enabler hat den österreichischen Feuerwehren wertvolle Dienste…

Nach Zimmerbrand Hanfpflanzen in Nachbarwohnung entdeckt

Eine Ecksitzbank in einer Wohnung im dritten Stock eines Hauses…

Bergen eines Bootes in der Marina Wien

Aus bislang unbekannter Ursache ist ein Motorboot auf einem Liegeplatz…

Totalsperre der Brünner Straße nach Wasserrohrbruch

Am Abend des 06.07.2016 kam es aus unbekannter Ursache auf…

Übung in luftiger Höhe

13 Mann der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Wien führten…