Wohnungsbrand in Wien Hernals

Am 7. Jänner gegen 20:00 Uhr ist es in einer Wohnung in Wien Hernals zu einem Brand eines Christbaumes gekommen. Bei Ausbruch des Brandes befand sich die ganze Familie, beide Eltern und 2 Kinder, in der Wohnung. Der Vater versuchte den Brand zu löschen bzw. den Christbaum auf die Loggia zubefördern. Allerdings musste er seinen Löschversuch auf Grund der starken Rauchentwicklung abbrechen. Glücklicherweise konnte sich die ganze Familie vor dem Eintreffen der Feuerwehrselbstständig aus der Wohnung retten.
Bei unserer Ankunft schlugen die Flammen bereits aus zwei Fenstern der Wohnung. Sofort wurde mit der Brandbekämpfung begonnen und eine Löschleitung im Innenangriff unter Atemschutz zur Brandbekämpfung sowie eine weitere Löschleitung über die Drehleiter zur Bekämpfung des Flammenüberschlages vorgenommen. Gleichzeitig wurden die angrenzenden Wohnungen von der Feuerwehr kontrolliert und ein Kleinbrand auf der Loggia der darüber liegenden Wohnung ausgemacht und umgehend gelöscht werden.
Die stark verrauchte Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und das abgelöschte Brandgut aus der Wohnung entfernt. Die gesamte Familie wurde anschließend von der Rettung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Feuerwehreinsatz nach Explosion und Brand

In einer Wohnung in der Hietzinger Auhofstraße wird Benzin verschüttet,…

Lenkerin kracht bei Crash gegen einen Baum

Die Lenkerin eines Pkw verliert auf der Triester Straße auf…

Zimmerbrand in Rudolfsheim-Fünfhaus

Bei einem Zimmerbrand in der Sechshauser Straße wird ein Mann…

Berufsfeuerwehr Wien stockt Peers-Team für psychologische Betreuung ihrer Einsatzkräfte auf

Die Berufsfeuerwehr Wien konnte gestern ihr Peers-Team um weitere…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

COVID 3-G-Regel Hinweis für den Dienstbetrieb
,

3-G-Regel-Hinweis für Feuerwehren online zur Verfügung

Für Veranstaltungen oder den Dienstbetrieb hat der ÖBFV eine…

Das neue ÖBFV Magazin!

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband freut sich auf ein…

Bummelzug im Straßengraben

Am 12. September 2014 abends kam ein sogenannter „Bummelzug“…

Kleinkind steckt in Geländer fest

Am Abend des 22. Jänner 2014 steckte ein knapp zweijähriger…

318. Präsidialsitzung in Amstetten (NÖ)

In der Feuerwehrzentrale der FF Amstetten fand von Montag, 26.08.…

Live aus Mulhouse: Bei der Feuerwehr zählt jede Sekunde

Unter diesem Motto sind derzeit gesamt 270 Feuerwehrmitglieder…