Verkehrshindernis LKW

Am 22. Dezember 2014 nachmittags wollte ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug eine Unterführung passieren. Dabei stieß er mit dem geladenen Container an die oberhalb gelegene Bahnbrücke und kam schließlich in der Unterführung zu stehen. Von den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Wien wurde der Lkw aus der Unterführung geborgen und versucht den Container vom Fahrzeug zu trennen. Diese Arbeit gestaltete sich aufgrund der massiven Beschädigungen durch den Unfall sehr aufwändig und konnte gegen 18:00 Uhr beendet werden. Anschließend konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

MA 68 Lichtbildstelle

LKW kippt auf zwei geparkte PKW

Beim Entladen von Glasplatten bei einer Baustelle in Floridsdorf…

Bettlägerige Frau bei nächtlichen Zimmerbrand von der Berufsfeuerwehr Wien gerettet

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es Dienstagnacht (20.08.2019)…

30. Wiener Feuerwehrfest 2019

Am Samstag, den 07. September 2019 und Sonntag, den 08. September…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Brand in Hotel fordert fünf VerletzteMA 68 Lichtbildstelle

Brand in Hotel fordert fünf Verletzte

Fünf Verletzte; Feuer mittlerweile unter Kontrolle; Brandursache…

Frau stirbt bei Zimmerbrand

Bei einem Zimmerbrand in Wien-Floridsdorf ist am 20.04.2017 eine…

Distanzierung der Feuerwehr

Feuerwehren bilden das Rückgrat der örtlichen Gefahrenabwehr…

Nutzen.Leben 2016

Am 21. April 2016 ist es wieder soweit - die größte Fachmesse…

Das neue ÖBFV Magazin!

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband freut sich auf ein…

Verkehrsunfall A23

Am 3. September 2015 in den frühen Morgenstunden war es auf…

Stichflamme beim Befüllen eines Ethanolkamins - Balkonbrand

Am 28. Juni 2014 kam es kurz vor Mitternacht beim Befüllen eines…