Fahrzeugbergung durch Einsatztaucher

Am Samstag, 13. Dezember 2014 stürzte aus unbekannter Ursache ein Pkw im Bereich des Brigittenauer Sporns in den Wiener Donaukanal und wurde aufgrund der starken Strömung rasch abgetrieben. Zum Zeitpunkt des Unglücks befand sich niemand im Fahrzeug. Der Pkw blieb schließlich unter einem Schwimmsteg hängen und verkeilte sich dort.
Einsatztaucher der Berufsfeuerwehr Wien sicherten das Fahrzeug und bereiteten die Bergung vor. Nach Reduzierung der Durchflussmenge des Donaukanals durch die Schleusenaufsicht verringert sich die Strömung so weit, dass das Auto mit Hilfe der Seilwinde des Kranfahrzeuges der Feuerwehr unter dem Schwimmsteg hervor gezogen werden konnte. Anschließend wurde das Fahrzeug wieder ans Ufer
gebracht und dem anwesenden Besitzer übergeben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

David Bohmann | Stadt Wien | Presse- und Informationsdienst

Wien: „Dank und Anerkennung“ vom Stadtchef für Schutz des Rathauses

Bürgermeister Michael Ludwig hat die zwei Bediensteten der Wache…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Einsturz eines Baugerüstes

Im Bereich Mühlgrundgasse, Kreuzung mit der Wiedgasse, wird…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Wien rettet Katze vom Dach

Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Wien rettet Katze vom Dach

Eine Katze hatte sich aus der Dachgeschoßwohnung ihres Besitzers…

Internationaler Tag des Ehrenamtes

Der heutige 5. Dezember ist in unserer Heimat weitläufig nicht…

Brand des Ringtheaters am 8. Dezember 1881 jährt sich zum 135. Mal

Nach Brandkatastrophe wurden Sicherheitsvorschriften massiv verschärft Eine…

Sturmeinsätze in ganz Wien & Spektakulärer Verkehrsunfall

Seit 29.11.2015 ist es im gesamten Stadtgebiet durch den Sturm…

4 Zimmerbrände – 38 Fahrzeuge und 180 Mann im Brandeinsatz

Am Abend des 23. April 2015 musste die Berufsfeuerwehr Wien…

PKW Brand A23

Am Vormittag des 3. November 2014 ist es auf der A23 zu einem…

Gesucht: Ärzte für Auslandseinsätze des Bundesheeres

Für die ärztliche Versorgung der österreichischen Soldaten…