Die österreichischen Feuerwehren präsentierten sich am Nationalfeiertag

Der 26. Oktober stand auch heuer wieder ganz im Zeichen der Republik Österreich. Jedes Jahr präsentieren Hilfs- und Einsatzorganisationen am Wiener Minoritenplatz direkt vor dem Bundesministerium für Inneres ihre Arbeit, Fahrzeuge und Gerätschaften. Unter der Organisation des Innenministeriums war somit natürlich auch die Feuerwehr vertreten. Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband informierte gemeinsam mit Kräften aus dem Burgenland und aus Niederösterreich die zahlreich anwesenden Gäste aus dem In- und Ausland. Das Interesse war sehr groß, ist doch die Feuerwehr Magnet für Jung und Alt. Doch nicht nur die „Faszination Feuerwehr“ stand im Vordergrund. In zahlreichen Gesprächen bedankten sich die BesucherInnen bei den Feuerwehrfrauen und –männern für ihre unverzichtbare Aufgabe im Dienst am Nächsten.
Präsident d. ÖBFV Albert Kern, Vizepräsident d. ÖBFV Armin Blutsch, BFR Peter Ohniwas sowie Generalsekretär BFR Mag. Markus Ebner begrüßten Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner und Außenminister Sebastian Kurz am Infostand des Bundesfeuerwehrverbandes.
Insgesamt waren rund 50 Feuerwehrmitglieder inklusive der Feuerwehrjugend mit zahlreichen Fahrzeugen, Sondergerätschaften und Katastrophenschutz-Ausrüstungen vor Ort.
Fotos: Andreas Rieger, Wolfgang Uhrmann

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Sachgebiet 1.3 unter neuer Leitung

Am 10. und 11. Juni tagte das Sachgebiet 1.3 – Öffentlichkeitsarbeit…

Erhöhtes Einsatzaufkommen in Österreich – auf die Feuerwehr ist Verlass

In Österreich waren einige Bundesländer von Überschwemmungen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Gefährliche-Stoffe-Blattler online verfügbar

Die App „Gefährliche Stoffe“ ist Geschichte. „Die Kosten…

ÖBFV-Präsidium tagt in Fügenberg, Tirol

28 Punkte stehen neben Berichten und allgemeinen Themen auf der…

Feuerwehr als Katastrophenschützer Nr.1

Österreichs Feuerwehren stehen tagtäglich im Einsatz, um der…
Mit Kopf in Gitter steckengeblieben – Berufsfeuerwehr Wien befreit Igel

Mit Kopf in Gitter steckengeblieben – Berufsfeuerwehr Wien befreit Igel

Etwas verschätzt hat sich ein junger Igel, als er am 12.09.2017…

Acht Ausbilder stellen sich der ÖBFV-Fachausbilder-Prüfung

Acht Mitarbeiter der Österreichischen Feuerwehrschulen meisterten…

Katgeräte an Stützpunktfeuerwehren übergeben

Am 16. Dezember wurden acht Hochwasseranhänger und zwei Einsatzleitfahrzeuge…

Tödlicher Verkehrsunfall im A9-Bosrucktunnel

Am Mittwoch, den 10.09.2014, wurden die Feuerwehren Ardning und…

Verkehrsunfall auf Autobahn

Am 24. Februar 2014 waren nach einem Verkehrsunfall zwei PKW,…