Brand in Hochhaus

Am 21. Februar 2014 kam es in den Abendstunden zu einem Brand in einem Gebäude mit 13 Stockwerken. In der Wohnung eines Ehepaares waren Teile der Kücheneinrichtung in Brand geraten. Als das Ehepaar darauf aufmerksam wurde, versuchte es noch eigene Löschversuche, welche allerdings nicht zum Erfolg führten. Als sie dies erkannten, flüchteten sie aus der bereits stark verrauchten Wohnung und alarmierten die Berufsfeuerwehr Wien.
Aufgrund der großen Gebäudehöhe und der zahlreich einlangenden Notrufe wurde Alarmstufe 2 ausgelöst und der K-Zug der Berufsrettung Wien alarmiert. Die Brandbekämpfung wurde unter Atemschutz begonnen und parallel dazu die verrauchten Bereiche nach verunfallten Personen abgesucht. Während das Ehepaar in Sicherheit gebracht wurde, konnten die übrigen Bewohner in ihren Wohnungen bleiben.
Der Brand konnte rasch mit einer Löschleitung abgelöscht werden und die verrauchten Bereiche wurden mit Hochleistungslüftern belüftet. Das Ehepaar wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zimmer-Vollbrand: Bewohnerin springt aus dem 5. Stock und wird schwer verletzt

Am 30.07.2020 springt im Zuge eines Zimmer-Vollbrandes eine Bewohnerin…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein verletzter Mann wurde bei nächtlichem Zimmerbrand aus seiner Wohnung gerettet.

In der Nacht auf Sonntag den 12.07.2020 ist in einer Erdgeschoßwohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Großeinsatz der Berufsfeuerwehr Wien in FavoritenMA 68 Lichtbildstelle

Großeinsatz der Berufsfeuerwehr Wien in Favoriten

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde am 24.05.2019 gegen 9.30 Uhr wegen…
Großes Engagement der Mitglieder der Feuerwehrjugend und des Katastrophenhilfsdienstes Wien

Großes Engagement der Mitglieder der Feuerwehrjugend und des Katastrophenhilfsdienstes Wien

Zahlreiche Einsätze, wie beispielsweise beim großen Sturmtief…

Industriebrand Wals-Siezenheim

Aus bislang ungeklärter Ursache hat Freitagmorgen, am 08.09.2017,…

Mann stürzt in unwegsamen Gelände 30 Meter ab

Am 29. August 2015 Mittags stürzte ein 93-jähriger Mann aus…

Bub unverletzt aus Zwangslage befreit

Bereits am Montag, 18. November 2013, hat sich in Wien-Landstraße…

Uhu in Not

Am 2. April 2014, in den Mittagsstunden, wurde von aufmerksamen…

Internationale Feuerwehrgeschichtsforschung bleibt in österreichischer Hand

Der damalige Mentor der österreichischen Feuerwehrgeschichtsforschung,…