Wechsel der Einsatzkräfte des Wiener Hilfskontingents für Slowenien

Am 14. Februar 2014 um 06:45 Uhr verließen jene elf Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien die Hauptfeuerwache Floridsdorf, welche unser seit vergangenem Freitag in Slowenien eingesetztes Kontingent ersetzen werden. Der Konvoi unter der Führung von Bereitschaftsoffizierin Viktoria Zechmeister besteht aus einem Geländelöschfahrzeug, welches nach den Regenfällen der letzten Tage auch an schwer zugänglichen Orten Hilfe leisten kann, einem Lkw mit Ladekran und Schalengreifer, vor allem für die Entfernung von Bruchholz, und zwei Transportern.

Die bisher in Slowenien im Raum Logatec, etwa 30 km von Ljubljana entfernt, eingesetzten Kräfte, konnten während ihres Aufenthaltes zahlreiche wichtige Objekte wieder mit Strom versorgen. Darunter waren eine Schule mit Internat, ein Seniorenwohnheim, eine Tierklinik und eine wichtige Funkstation für die lokalen Einsatzkräfte. Darüber hinaus konnte eine große Zahl an privaten Haushalten mit Strom versorgt werden und mehrere Verkehrswege, welche durch umgestürzte Bäume blockiert waren, wieder befahrbar gemacht werden. Die bisher schon in Slowenien befindlichen Notstromaggregate der Berufsfeuerwehr Wien und der Wiener Netze sind nach wie vor in Betrieb und leisten wertvolle Hilfe.

Vizebürgermeisterin und Feuerwehrstadträtin Renate Brauner „Für unsere Einsatzkräfte war es bisher eine sehr kräftezehrende Arbeit, doch die Dankbarkeit der dort lebenden Menschen war in vielen Situationen förmlich spürbar. Umso wichtiger ist es, dass die betroffene Bevölkerung in Slowenien weiterhin nachhaltige Hilfe erfährt und diese auch solange fortgeführt wird, bis die lokalen Behörden ohne weitere Unterstützung die Arbeiten selbst fortsetzen können. Bei unseren Einsatzkräften bedanke ich mich daher sehr herzlich für ihr Engagement und ihren Einsatz.“

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand bei Lebensmittelproduzent nach vier Stunden gelöscht

Auf dem Dach einer Firma in der Liesinger Erlaaer Straße brach…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Fahrmischer umgekippt, Lenker eingeschlossen

In einem Kreisverkehr in der Jedletzbergerstraße in Wien-Simmering…

Berufsfeuerwehr Wien rettet Schwerverletzten bei Zimmerbrand

Am 16.03.2021 wurde ein Mann bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung…

Brand einer Gas-Therme: Fluchtweg abgeschnitten

Eine brennende Gaskombitherme sperrte den Bewohnern einer Wohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Information

Ergänzung zur TRVB 110:  siehe Änderungsdienst TRVB 110
,

Update – Lockerungsmaßnahmen der Feuerwehr

Am Beginn der ÖBFV-Präsidialsitzung in Eisenstadt wurden am…

Bettlägerige Frau bei nächtlichen Zimmerbrand von der Berufsfeuerwehr Wien gerettet

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es Dienstagnacht (20.08.2019)…

Berufsfeuerwehr Wien rettet Person aus der Neuen Donau

Ein Passant hat rasch reagiert, als er am 05.04.2018 eine Person…

Knapp 120 Offiziere beim 38. ÖBFV-Führungsseminar

Nach dem Startschuss des heurigen ÖBFV Führungsseminars von…

CTIF Jugendleiterkommission tagte in Opole

Im Rahmen der 20. Internationalen Jugendbegegnung trat am 25.…

Firefighters against cancer

Für den guten Zweck fuhren vier Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr…

Statistik der österreichischen Feuerwehren 2013

HARD FACTS 4.841 Feuerwehren mit 337.673 Feuerwehrmitgliedern…