Kranbergung für abgestürzten Pkw

Am Morgen des 9. November 2014 stürzte aus unbekannter Ursache ein mit zwei Personen besetzter Pkw von einem Parkplatz rückwärts über eine steile Böschung hinab. Das Fahrzeug wurde schließlich auf einem Radweg von einem massiven Geländer gestoppt und blieb dort zwischen einer Mauer und dem Geländer hängen. Noch vor Ankunft der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien konnten sich die beiden
Insassen unverletzt aus dem Auto befreien.

Zur Bergung wurde der Einsatzkran der Feuerwehr in Stellung gebracht und das Fahrzeug mit Hilfe von einem Hebebalken und Hebebändern wieder auf den Parkplatz zurück gehoben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zusammenstoß einer E-Lok und eines Lkw in Wien-Leopoldstadt

Ein Lastkraftwagen wurde im Bereich eines Bahnübergangs auf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Feuerwehrtalk: Einsatzhygiene

Am 26. Juni 2019 wurde in der Österreich-Zentrale der Dräger…

Wohnungsbrand in Wien-Landstraße fordert 6 Verletzte

Kurz vor Mitternacht kam es am 26.02.2019 in Wien-Landstraße…
Verkehrsunfall – Lenkerin eingeklemmtMA 68 Lichtbildstelle

Verkehrsunfall – Lenkerin eingeklemmt

Heute in den frühen Morgenstunden ist es im Kreuzungsbereich…
Stiegen bremsen verirrten Reisebus bei der Schiffsanlegestelle Reichsbrücke

Stiegen bremsen verirrten Reisebus bei der Schiffsanlegestelle Reichsbrücke

Aus für die Berufsfeuerwehr Wien nicht eindeutig feststellbaren…

Katastrophenhilfsdienst der Feuerwehren

Wenn Kräfte der Natur – so wie in den vergangenen Tagen –…

Allergeninformationsverordnung

Mit 13. 12. 2014 tritt die Allergeninformationsverordnung, BGBl.…

Bundeskanzler Werner Faymann dankt den Feuerwehrmitgliedern

Der Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Tragischer CO-Unfall

Am 29. September 2013 ereignete sich in den Morgenstunden ein…