Großstadtplantage

Bei einem Routineeinsatz am 13. November 2013 „Wasser durch Decke“ entdecken die Feuerwehreinsatzkräfte in einer Wohnung eine 120 m2 große Hanfplantage. Bei Einsätzen dieser Art wird standardmäßig, wenn die Ursache des Wasseraustrittes nicht augenscheinlich eruiert werden kann, die Wohnung über dem Wasseraustritt kontrolliert. Dabei stießen die Einsatzkräfte auf eine, die ganze Wohnung umfassende, Anlage zur Hanfproduktion.
Auf Grund der hohen Brandgefahr durch die verwendeten Wärmelampen sowie der überschrittenen Deckenbelastung durch Wassertanks (drei Tonnen!) wurde nach Verständigung der Polizei unmittelbar mit der Gefahrenbeseitigung (Stromabschaltung in der Wohnung sowie Abpumpen der Wassertanks) begonnen. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Bewusstlose Frau aus brennender Wohnung gerettet

Eine bewusstlose Frau konnte von Atemschutztrupps der Berufsfeuerwehr…

Berufsfeuerwehr Wien löscht Zimmerbrand in der Meidlinger Ratschkygasse

In einem Zimmer einer Erdgeschoßwohnung eines vierstöckigen…
Autobahnausfahrt wegen Scherbenmeer gesperrtMA 68 Lichtbildstelle

Autobahnausfahrt wegen Scherbenmeer gesperrt

Aus unbekannter Ursache verlor ein Getränkelieferant am 05.02.2019…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Menschenrettung aus brennender Wohnung

Menschenrettung aus brennender Wohnung

In der Nacht auf Samstag (17.11.2018) kam es in Wien-Hernals…

Waldbrand am Cobenzl knapp verhindert

Donnerstagnachmittag (13.07.2017) geriet aus unbekannter Ursache…

Jahrbuch "Österreichs Feuerwehren 2016"

Druckfrisch präsentieren wir das Jahrbuch der österreichischen…

Verkehrsunfall

In der Nacht auf den 27. November 2015  kam es im Kreuzungsbereich…

Neuer Mitarbeiter im ÖBFV - Generalsekretariat

Raphael Koller hat mit 1. August 2015 den Aufgabenbereich Katastrophenmanagement…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien - 8.2.2014

Das Wiener Kontingent passierte am Freitag, den 7. Februar 2014…

Neue Info- und Gefahrenblätter der SG 3.3 und 4.6 online

Als Unterstützung für die Feuerwehren und ihre Mitglieder haben…