Lkw-Ladung löst sich bei Vollbremsung

Am 21. Mai 2013 fuhr ein Lastwagen mit Anhänger auf der A23 Südosttangente auf der rechten Fahrspur in Richtung Norden. Im Bereich der Hanssonkurve leitete der Fahrer auf Grund eines vorhandenen Staus eine Vollbremsung ein, durch die sich die geladenen Schalungstafeln (etwa 2 x 3,5 Meter groß und jeweils ungefähr eine Tonne schwer) losrissen. Die Tafeln wurden vorne gegen den Ladekran und das Führerhaus, vom Anhänger auf die Deichsel und eine Platte auch seitlich auf den Pannenstreifen geschleudert. Durch das Verrutschen der Ladung ragten die Schalungstafeln seitlich bis zu 1,5 Meter über das Fahrzeug hinaus und der 200-Liter-Hydrauliköltank des Ladekrans wurde massiv beschädigt. Dadurch waren die beiden rechten der drei vorhandenen Fahrspuren blockiert.
Von der Berufsfeuerwehr Wien mussten die Schalungstafeln einzeln mit einem Kran auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen beziehungsweise auf dem Lastwagen wieder so positioniert werden, dass eine Weiterfahrt bis zur nächsten Abfahrt möglich war. Der beschädigte Öltank wurde parallel dazu mit den Geräten des Wechselaufbaus „Schadstoffunfall“ abgepumpt.Nach Abschluss aller Arbeiten an der Einsatzstelle konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Wien (OTS) – Heute am Nachmittag fuhr ein Lastwagen mit Anhänger auf der A23 Südosttangente auf der rechten Fahrspur in Richtung Norden. Im Bereich der Hanssonkurve leitete der Fahrer auf Grund eines vorhandenen Staus eine Vollbremsung ein, durch die sich die geladenen Schalungstafeln (etwa 2 x 3,5 Meter groß und jeweils ungefähr eine Tonne schwer) losrissen. Die Tafeln wurden vorne gegen den Ladekran und das Führerhaus, vom Anhänger auf die Deichsel und eine Platte auch seitlich auf den Pannenstreifen geschleudert. Durch das Verrutschen der Ladung ragten die Schalungstafeln seitlich bis zu 1,5 Meter über das Fahrzeug hinaus und der 200-Liter-Hydrauliköltank des Ladekrans wurde massiv beschädigt. Dadurch waren die beiden rechten der drei vorhandenen Fahrspuren blockiert.
Von der Berufsfeuerwehr Wien mussten die Schalungstafeln einzeln mit einem Kran auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen beziehungsweise auf dem Lastwagen wieder so positioniert werden, dass eine Weiterfahrt bis zur nächsten Abfahrt möglich war. Der beschädigte Öltank wurde parallel dazu mit den Geräten des Wechselaufbaus „Schadstoffunfall“ abgepumpt.
Nach Abschluss aller Arbeiten an der Einsatzstelle konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Jugendliche kentert mit Kanu in der Alten Donau

Eine Jugendliche ist am 28.12.2020 mit einem Kanu bei starkem…

Zimmerbrand in der Leopoldstadt: Adventkranz und Christbaum standen in Flammen

Am Heiligen Abend ist es in Wien-Leopoldstadt zu einem Zimmerbrand…

Tote Frau bei Zimmerbrand in Wien – Döbling entdeckt

Eine Frau ist  bei einem Zimmerbrand in Döbling ums Leben gekommen.…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zwei Schwerverletzte bei Pkw-Unfall in Liesing

Bei einem schweren Autounfall in der Nacht auf  Mittwoch den…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Berufsfeuerwehr Wien löscht Brand in ehemaligen Einkaufszentrum in FloridsdorfMA 68 Lichtbildstelle

Berufsfeuerwehr Wien löscht Brand in ehemaligen Einkaufszentrum in Floridsdorf

Im ehemaligen „Floridsdorfer Einkaufsspitz“ zwischen Brünner…

Offener Zimmerbrand in Wien – Floridsdorf

In den frühen Morgenstunden des 21. August 2016 wurde von einem…

Unfall eines Sattelzuges auf der A4

Aus ungeklärter Ursache war Sonntagabend (31.07.2016) ein Sattelzug…

Brennende Diesellok

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Abend des 10. November…

Tödlicher Verkehrsunfall im A9-Bosrucktunnel

Am Mittwoch, den 10.09.2014, wurden die Feuerwehren Ardning und…

Rehkitz im Brunnenschacht

Am 26. Juni 2014 wurden von aufmerksamen Anrainern zunächst…

Live aus Mulhouse: Eduard Kammerer ist internationaler Wettbewerbsleiter

Bei der Sitzung des Exekutiven Rates des CTIF am Dienstag, 16.07.2013…

Bundesministerin Karl besucht steirische Feuerwehrschule

Auf Initiative von LTAbg Bgm. Peter Tschernko stattete am Mittwochnachmittag,…