E-LearningZur AppPrüfstelle

ÖBFV Terminkalender

Keine Einträge gefunden

Zu allen Terminen

© MA 68 Lichtbildstelle

© MA 68 Lichtbildstelle

PKW Brand nach Verkehrsunfall


Sonntagmittag (09.04.2017) wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Verkehrsunfall in Wien – Floridsdorf alarmiert. Ein PKW war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Telefonzelle geprallt. Das Fahrzeug geriet in Folge des Unfalls in Brand. Passanten melden den Unfall beim Notruf der Feuerwehr. Anhand der Angaben der Anzeiger konnte nicht in Erfahrung gebracht werden ob sich noch Personen im Fahrzeug befinden.

Bei der Ankunft der Berufsfeuerwehr Wien stand das Unfallfahrzeug bereits in Vollbrand. Der Fahrzeuglenker konnte sein Fahrzeug selbst verlassen, wurde von den Feuerwehrbeamten aus dem Gefahrenbereich gebracht und bis zum Eintreffen der Berufsrettung Wien erstversorgt. Der PKW-Brand wurde mit einer Löschleitung unter Atemschutz abgelöscht. Das angrenzende Geschäftslokal wurde vorsorglich kontrolliert.

Mittels Seilwinde und Transportroller wurde der ausgebrannte PKW von der Unfallstelle entfernt und in einer Seitengasse abgestellt.

Die beschädigte Telefonzelle wurde im erforderlichem Ausmaß demontiert und gesichert.

Der Verletzte wurde von Sanitätern der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.