3. Platz für die österreichische Feuerwehrjugend aus Waldneukirchen, Slowenien ist Weltmeister!

Besonders spannend gestaltete sich der Bewerbstag am 21. Juli für die internationalen Jugendgruppen in Celje (Slowenien). Für Österreich standen drei Burschen- und eine Mädchengruppe, alle aus Oberösterreich, am Start.

Den Weltmeister-Titel konnten die jungen Österreicher (Bad Mühllacken im Jahr 2019) nicht verteidigen, die Ergebnisse können sich aber trotzdem sehen lassen: Waldneukirchen erreicht mit dem dritten Platz das beste Ergebnis, gefolgt von St. Martin im Mühlkreis auf dem vierten Platz. Die Mädchengruppe Mitteregg/Haagen/Sand erkämpfte sich den fünften Platz in der Mädchenwertung, die Gruppe aus Bad Mühllacken erreichte den 21. Platz.

Heimerfolg für Slowenien

Neuer Weltmeister ist Slowenien, zweiter wurde Tschechien, die sich zusätzlich in der Mädchenwertung über den ersten Platz freuen dürfen. Ebenfalls am Podest der Mädchen sind am zweiten Platz Kroatien und am dritten Platz Italien.

„Die Jugendlichen haben alles gegeben, sie haben den Temperaturen getrotzt und Nerven bewiesen. Nach monatelangem Training konnten sie heute endlich zeigen, was sie gelernt haben. Ich bin sehr stolz auf jede einzelne Gruppe, die hier nach Slowenien gekommen ist. Schon hier dabei zu sein ist als Sieg zu werten“, so der internationale Feuerwehrjugend-Bewerbsleiter Alfred Deschberger.

Die Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung ist mit dem Bewerb aber noch nicht zu Ende. Die Jugendlichen werden die nächsten Tage mit einem Freizeitprogramm verbringen und neue Freundschaften knüpfen, bevor Samstagabend die offizielle Schlusszeremonie mit Siegerehrung stattfinden wird.

Die Sportwettkämpfe laufen derzeit noch, morgen und übermorgen wird es dann auch für die traditionellen Bewerbsgruppen ernst.

OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Waldneukirchen_Kollinger_01

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

ÖBFV-Präsidium tagt in Fügenberg, Tirol

28 Punkte stehen neben Berichten und allgemeinen Themen auf der…
,

DIGITALISIERUNGSOFFENSIVE GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR

Bereits 2012 trat der Oö. Landes-Feuerwehrverband mit der Idee…

Erster Europäischer Rauchwarnmelder-Tag: jedes Opfer ist eines zu viel

Die Investition von wenigen Euros kann über Leben und Tod entscheiden.…

Akzeptanz und Wissen erhöhen – Brandschutzerziehung für alle Zielgruppen

Mit Brandschutzerziehung wird oft die Aufklärung von Kindern…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Vorsicht bei Jerusalema-Flashmob-Videos: Warner Music fordert Geld für Rechte

Das Lied “Jerusalema” war und ist Initiator für viele Flashmob-Videos,…
Wien 15 – Brand in einem Gründerzeithaus

Wien 15 – Brand in einem Gründerzeithaus

Am 01. November 2018, abends war es in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus…

ÖBFV präsentiert: Neuer Lehrfilm zur Gefahrenerkennung verfügbar

Es ist so weit! Der neue ÖBFV Film "GEFAHRENERKENNUNG" ist verfügbar!…

Sharepoint statt Enabler

Der Enabler hat den österreichischen Feuerwehren wertvolle Dienste…
Bauarbeiter kollabiert - Menschenrettung aus luftiger Höhe

Bauarbeiter kollabiert – Menschenrettung aus luftiger Höhe

In 37 m Höhe eines eingerüsteten Objekts in Wien, Alsergrund …

Lkw rammt Fußgängerbrücke mit nicht eingefahrenem Ladekran

Mit einem nicht eingefahrenen Ladekran rammte Dienstagabend (10.05.2016) ein…

Zimmerbrand Wien III

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 26. Mai 2015 gegen 00:30…