Silvester: Berufsfeuerwehr Wien rückte zu zahlreichen Einsätzen aus

Zu mehr als 230 Einsätzen rückte die Berufsfeuerwehr Wien in der vergangenen Dienstschicht aus. Etliche Zimmerbrände, brennende Abfallbehälter, in Brand geratene PKWs oder brennendes Gestrüpp sowie diverse Kleinbrände gehörten neben den technischen Hilfeleistungen zum Einsatzspektrum der Silvesternacht.

Aufgrund der Komplexität der Einsatzobjekte bzw. der Anzahl an gefährdeten Personen mussten am gestrigen Tag insgesamt vier Mal Einsätze als „Alarmstufe 2“ alarmiert werden.

Ab 22:00 Uhr wurde aufgrund der stetig ansteigenden Anzahl gleichzeitig laufender Einsätze erhöhte Einsatzbereitschaft ausgerufen. Rund 170 Einsätze waren in der Nacht auf heute abzuarbeiten.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mehrere Bewohner und Haustiere bei einem Wohnungsvollbrand in Favoriten gerettet

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 24.08.2019 kurz vor…
MA 68 Lichtbildstelle

LKW kippt auf zwei geparkte PKW

Beim Entladen von Glasplatten bei einer Baustelle in Floridsdorf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Verschätzt - Lkw kracht gegen Brücke

Verschätzt - Lkw kracht gegen Brücke

Montagmorgen (15.01.2018) wollte ein Fahrer mit seinem Lkw unter…

Königspython entkommen

Am 6. Juli 2015 morgens konnte eine Königspython aus ihrem Terrarium…

Vollbrand

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 8. April 2015 in der Früh…

LKW streift Leitschiene

Am 5. August 2014 prallte ein Sattel-LKW-Zug gegen den Leitschienenfahrbahnteiler…

Lagemeldung der Wiener Hilfskräfte aus Slowenien - 17.02.2014

Am heutigen Tag wurde von der Civil Protection (slowenischer…

33. Ausbilderseminar des ÖBFV in Vorarlberg

Wissenserweiterung, Gedanken- und Erfahrungsaustausch Vom 16.…

Verkehrsunfall Pkw

Ein PKW war am 17. Juni 2013 aus unbekannter Ursache von der…