Fünf Verletzte nach Explosion in einem Wohnhaus

Fünf Verletzte nach Explosion in einem Wohnhaus

Eine Explosion erschütterte am 13.09.2017 kurz vor 21 Uhr das Gebiet um den Arthaberplatz in Favoriten: in einer als Büro genutzten Wohnung in einem Eckhaus kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer heftigen Detonation. Fenster und Büromöbel wurden auf die Straße geschleudert und es brannte in der Wohnung.

Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Feuerwehrkräfte ein. Ein Zimmer stand bereits in Vollbrand, die Flammen schlugen ins Stiegenhaus. Wegen des Rauchs konnten die HausbewohnerInnen nicht mehr über das Stiegenhaus flüchten.

Die Besatzung eines Feuerwehrfahrzeuges bekämpfte unter Atemschutz sofort die Flammen mit einer Löschleitung und drängte das Feuer in die Wohnung zurück. Weitere Einsatzkräfte begannen mit der Evakuierung des Hauses. Eine Person im 3.Stock stand panisch an einem Gangfenster des vollkommen verrauchten Innenhofs. Zur Sicherheit wurde ein Sprungkissen aufgestellt, Feuerwehrleute erreichten die Person aber rechtzeitig über das Stiegenhaus und brachten sie mit einer Fluchtfiltermaske ins Freie. Insgesamt wurden neun Personen mit Fluchtfiltermasken durch das Stiegenhaus und mit der Drehleiter von außen in Sicherheit gebracht und den Rettungskräften übergeben. Zwei Personen mussten in ein Spital eingeliefert werden.

Durch die Druckwelle der Explosion waren Wände eingestürzt bzw. eingedrückt. Drei Wohnungen wurden wegen Einsturzgefahr gesperrt, die BewohnerInnen in Ersatzwohnungen untergebracht.

Infolge der Explosion und der auf die Straßen geschleuderten Gegenstände waren die umliegenden Straßen während des Einsatzes für den öffentlichen als auch für den Individualverkehr gesperrt.

 

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Vier Verletzte nach Straßenbahnunfall

Bei einem Straßenbahnunfall am 13.07.2021 bei der unterirdischen…
© Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Höhenretter befreiten Krähenküken

Ein Krähenküken verhängte sich am 28.06.2021 in seinem Nest…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand im Kleingarten

Mit drei Löschleitungen bekämpften Feuerwehrtrupps am 27.06.2021…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Arbeiter mit Turmdrehkran und Höhenretter aus 7 m tiefer Baugrube gerettet

Ein Bauarbeiter bekam am 25.06.2021 in einer Baugrube gesundheitliche…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

,

Bundesfeuerwehrleistungsbewerb – noch ein Jahr bis zum Startschuss!

Nur eine Woche nach der Feuerwehrjugend sind die Aktiven gefordert…

Übung HELIOS nach drei Tagen beendet

Gestern ging die bundesweite Krisenübung „HELIOS“ zu Ende,…

Ein Toter bei Frontalzusammenstoß in Floridsdorf

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw ist Donnerstagfrüh…

Verkehrsunfall, schwerverletzte Person aus Fahrzeug befreit

Als Folge eines Verkehrsunfalls kippte ein PKW auf die Beifahrerseite,…

Wohnhaus wegen Kohlenmonoxid evakuiert

Am Abend des 28.03.2017 wurde die Berufsfeuerwehr Wien nach Wien-Margareten…

Brand eines Lkw droht auf Lagerhalle überzugreifen

Am frühen Abend des 04. Juli 2016 geriet aus noch unbekannter…
,

Präsidialsitzung im idyllischen Bregenzerwald

Von 14. bis 15. September tagte das Präsidium des Österreichischen…

Vogelnest auf Turmdrehkran

Am 13. Mai 2013 in der Früh wollte eine Kranfirma eine Turmdrehkran…