Autohaus in Meidling ausgebrannt

Aus bislang unbekannter Ursache ist am 27.01.2017 ein Brand im Schauraum eines Autohauses in der Breitenfurter Straße in Meidling ausgebrochen. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen das gesamte Geschäftslokal mit mehreren Autos und ein dahinter gelegenes Reifenlager mit Dutzenden Reifengarnituren in Vollbrand.

Die Einsatzkräfte bekämpften die Flammen über einen längeren Zeitraum mit mehreren Löschleitungen, Dachmonitoren und Wasserwerfern. Im Obergeschoß waren geringe Mengen an Spray- und Lackdosen gelagert, die während der Löscharbeiten explodierten. Durch die komplexe bauliche Situation des Autohauses wurden immer wieder Glutnester entdeckt und gelöscht.

Die Feuerwehrleute verhinderten durch Einsatz von Löschschaum erfolgreich ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude und konnten den Brand im Autohaus erfolgreich bekämpfen. Die Breitenfurter Straße war während des Einsatzes gesperrt, die Straßenbahnlinie 62 konnte nicht fahren.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wohnungsinhaber bei Zimmerbrand verstorben

Brandgeruch alarmierte Bewohner eines Hauses in der Hernalser…

Offener Zimmerbrand fordert ein Todesopfer

In der Nacht auf den 17. März 2020 wurden die Einsatzkräfte…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Schwarze Rauchsäule bei Brand von Baustellenmaterial in Wien-Liesing

Schwarze Rauchsäule bei Brand von Baustellenmaterial in Wien-Liesing

Eine weithin sichtbare, dichte Rauchsäule stand Mittwochnachmittag…
Würgeschlange und Kaninchen bei Kellerbrand gerettet

Würgeschlange und Kaninchen bei Kellerbrand gerettet

Sonntagmittag (18.02.2018) war in einem Keller einer Reihenhausanlage…

PKW-Vollbrand in einer Tiefgarage

In der Nacht auf den 15.04.2017 ist es in einer Tiefgarage eines…

Verkehrsunfall mit Krankenwagen

Im Kreuzungsbereich Geiselbergstraße x Lorystraße sind am…

Verkehrsunfall

Aus bisher unbekannter Ursache kam am 29. Oktober 2014 mittags…

Dachstuhl in Vollbrand - Alarmstufe 2

In der Nacht vom 27. auf den 28. Juni 2014 geriet aus unbekannter…