Einsatzreicher Silvester-Dienst für die Berufsfeuerwehr Wien

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte in der vergangenen Silvester-Dienstschicht zu knapp 270 Einsätzen aus. Etliche Balkonbrände, brennende Abfallbehälter, Vegetations- und diverse Kleinbrände gehörten neben den technischen Hilfeleistungen zum Einsatzspektrum. Ab 22:00 Uhr wurde erhöhte Einsatzbereitschaft ausgerufen.

Zu den größten Einsätzen zählten:

Brand, Alarmstufe 2 (Foto)
Am Abend wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Brand in der Lorystraße in Simmering gerufen. Mehrere Personen entdeckten den Brand einer Loggia im siebenten Stock eines Mehrparteienwohnhauses und verständigten den Feuerwehrnotruf.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien konnte im Zuge der Erkundung festgestellt werden, dass die Gefahr eines Brandübergriffes auf die Dachkonstruktion bestand und durch herabfallende Teile bereits die unterhalb des Brandgeschoßes gelegene Loggia ebenfalls vom Brand erfasst worden war. Aufgrund der vorgefundenen Situation wurde Alarmstufe 2 ausgelöst.

Umgehend wurde eine Löschleitung im Außenangriff eingesetzt während zeitgleich ein Atemschutztrupp eine Löschleitung über das Stiegenhaus zur Brandwohnung legte. Weitere Feuerwehrtrupps kontrollierten das Stiegenhaus und angrenzende Wohnungen.

Über die Loggia und eine Drehleiter wurde die Fassade und der Dachbereich kontrolliert, die Fassade musste hierfür im betroffenen Bereich geöffnet werden.

Mehrere Hausparteien wurden durch die Sondereinsatzgruppe der Berufsrettung Wien betreut.

Balkonbrand
In der Steinergasse, im 23. Bezirk kam es zum Vollbrand eines Balkons. Eine Fensterscheibe war durch die Hitze bereits geborsten, der Brand drohte auf die Wohnung überzugreifen. Die Bewohner der betroffenen Wohnung konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Über eine Leiter legten Feuerwehrleute unter Atemschutz eine Löschleitung und bekämpften den Brand.
Zeitgleich wurden sowohl die zugehörige als auch die umliegenden Wohnungen und das Stiegenhaus kontrolliert. Durch den raschen Einsatz konnte eine Ausbreitung verhindert und der Brand rasch gelöscht werden.

Die Brandursache der genannten Einsätze ist Gegenstand von Ermittlungen.

 

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Brand im Einfamilienhaus, eine Person verstorben

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Floridsdorf kommt…
PID / David Bohmann

Eröffnung Feuerwache Landstraße

Die Berufsfeuerwehr Wien nimmt die neu errichtete Zugswache „Landstraße“…

Verkehrsunfall am Wiener Schottenring

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Wiener Ringstraße…

Frau starb bei Wohnungsbrand in Favoriten

Bei einem Zimmerbrand  in einer Favoritner Wohnhausanlage stirbt…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Belastungen für Freiwillige durch Pandemie deutlich gestiegen

Trotz Mehrbelastung wollen zwei Drittel der ehrenamtlichen…

Aus 24h133 wird „24hWien“

Gemeinsamer „Social Media-Marathon“ 2021 nach dem Motto „Gemeinsam…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schwerer Pkw-Unfall auf der Taborstraße

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde heute um 10:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein Verletzter bei Zusammenstoß einer E-Lok und eines Lkw in Wien-Leopoldstadt

Ein Lastkraftwagen wurde im Bereich eines Bahnübergangs auf…

Diskussionsrunde zur EU-Wahl

Was hat die EU mit unserer Feuerwehr zu tun, die ja Gemeindesache…

Floridsdorf: Vermeintlich gelöschte Matratze entzündet Fassade

Am Abend des 11. März 2016 war es in einer Wohnhausanlage in…

Brand am Naschmarkt

Am Sonntag, den 22. September 2013, kam es am späten Nachmittag…