Alarmstufe 2: 25 Personen aus ihren Wohnungen gerettet

Knapp vor dem Jahreswechsel wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Zimmerbrand in eine Wohnhausanlage in Wien – Favoriten alarmiert. Am Balkon einer Wohnung war ein Brand ausgebrochen der von Passanten bemerkt wurde. Die Bewohnerin konnte durch Zurufe der Passanten auf den Brand aufmerksam gemacht werden und selbstständig aus der Wohnung flüchten.

Aufgrund des Brandes war es zu einer intensiven Verrauchung gekommen. Durch offenstehende Fenster konnte der Brandrauch auch in weitere Wohnungen eindringen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand bereits durch eine geborstene Fensterscheibe auf die Küche und das Wohnzimmer der Wohnung ausgebreitet. Flammen schlugen aus den Fenstern, sodass die Gefahr eines Flammenüberschlags auf den Balkon der darüber liegenden Wohnung gegeben war.

Zahlreiche Hausbewohner standen an den Wohnungsfenstern und riefen um Hilfe.

Bedingt durch die große Anzahl an zu rettenden Personen und die erforderlichen, umfangreichen Kontrollmaßnahmen der verrauchten Bereiche wurde Alarmstufe 2 ausgerufen.

Eine Löschleitung wurde über den Innenhof im Außenangriff zur Verhinderung des Flammenüberschlages auf die darüber liegenden Bereiche eingesetzt.

Eine weitere Löschleitung wurde unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in die Brandwohnung vorgetragen und der Brand erfolgreich abgelöscht.

Anschließend waren umfangreiche Nachlöscharbeiten und Kontrollen mit der Wärmebildkamera erforderlich.

Zeitgleich zur Brandbekämpfung wurden 25 Personen, zum Teil unter Verwendung von Fluchthauben aus den verrauchten Wohnungen gerettet und zur weiteren Versorgung bzw. Betreuung an die Berufsrettung Wien übergeben.

Zur Entrauchung wurde ein Hochleistungsbelüftungsgerät eingesetzt.

Nach Abschluss der Einsatztätigkeiten konnten, mit Ausnahme der Bewohnerin der Brandwohnung, alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Für die Dauer des Einsatzes war die Absberggasse für den Verkehr gesperrt.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Frau starb bei Zimmerbrand in Wien-Donaustadt

Samstagfrüh (14.05.2022) kommt es in einem Mehrparteienwohnhaus…
Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Pkw durchbricht Geländer und stürzt in den Wienfluss

Ein Pkw durchbricht am 13.05.2022 das Geländer der Hütteldorfer…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Feuerwehr half geflüchteter Ukrainerin

Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien verlegen am 12.05.2022…

Zimmerbrand forderte ein Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Hütteldorfer Straße Dienstagabend…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Aufzugsnotbefreiung: Richtlinie E-29 auf Schiene

Für Einsätze im Bereich „Personenbefreiung aus Aufzugsanlagen“…

Feuerwehrtalk: Einsatzhygiene

Am 26. Juni 2019 wurde in der Österreich-Zentrale der Dräger…
,

ÖBFV-Sachgebiet 1.3 tagte in Klagenfurt

Zwei Tage lang – vom 28. 2. bis 1. 3. 2019 – erörterten…

Funktions-Sonnenbrille exklusiv für österreichische Feuerwehren

In Kooperation mit dem Innenministerium wurde eine Spezialsonnenbrille…

Zwei Verletzte bei Zimmerbrand

Aus unbekannter Ursache kam es am 23.01.2018 gegen 04:00 Uhr…

Übung der FF Scheffau mit Wasserrettung Bischofshofen

Nach einer groß angelegten Übung im Vorjahr in der Lammerklamm,…

Motorrad fängt nach Zusammenstoß Feuer

Am Abend des 16. November 2014 ereignete sich in der Landesgerichtsstraße…

Bummelzug im Straßengraben

Am 12. September 2014 abends kam ein sogenannter „Bummelzug“…