Alarmstufe 2: 25 Personen aus ihren Wohnungen gerettet

Knapp vor dem Jahreswechsel wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Zimmerbrand in eine Wohnhausanlage in Wien – Favoriten alarmiert. Am Balkon einer Wohnung war ein Brand ausgebrochen der von Passanten bemerkt wurde. Die Bewohnerin konnte durch Zurufe der Passanten auf den Brand aufmerksam gemacht werden und selbstständig aus der Wohnung flüchten.

Aufgrund des Brandes war es zu einer intensiven Verrauchung gekommen. Durch offenstehende Fenster konnte der Brandrauch auch in weitere Wohnungen eindringen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand bereits durch eine geborstene Fensterscheibe auf die Küche und das Wohnzimmer der Wohnung ausgebreitet. Flammen schlugen aus den Fenstern, sodass die Gefahr eines Flammenüberschlags auf den Balkon der darüber liegenden Wohnung gegeben war.

Zahlreiche Hausbewohner standen an den Wohnungsfenstern und riefen um Hilfe.

Bedingt durch die große Anzahl an zu rettenden Personen und die erforderlichen, umfangreichen Kontrollmaßnahmen der verrauchten Bereiche wurde Alarmstufe 2 ausgerufen.

Eine Löschleitung wurde über den Innenhof im Außenangriff zur Verhinderung des Flammenüberschlages auf die darüber liegenden Bereiche eingesetzt.

Eine weitere Löschleitung wurde unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in die Brandwohnung vorgetragen und der Brand erfolgreich abgelöscht.

Anschließend waren umfangreiche Nachlöscharbeiten und Kontrollen mit der Wärmebildkamera erforderlich.

Zeitgleich zur Brandbekämpfung wurden 25 Personen, zum Teil unter Verwendung von Fluchthauben aus den verrauchten Wohnungen gerettet und zur weiteren Versorgung bzw. Betreuung an die Berufsrettung Wien übergeben.

Zur Entrauchung wurde ein Hochleistungsbelüftungsgerät eingesetzt.

Nach Abschluss der Einsatztätigkeiten konnten, mit Ausnahme der Bewohnerin der Brandwohnung, alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Für die Dauer des Einsatzes war die Absberggasse für den Verkehr gesperrt.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Vier Verletzte nach Straßenbahnunfall

Bei einem Straßenbahnunfall am 13.07.2021 bei der unterirdischen…
© Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Höhenretter befreiten Krähenküken

Ein Krähenküken verhängte sich am 28.06.2021 in seinem Nest…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand im Kleingarten

Mit drei Löschleitungen bekämpften Feuerwehrtrupps am 27.06.2021…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Arbeiter mit Turmdrehkran und Höhenretter aus 7 m tiefer Baugrube gerettet

Ein Bauarbeiter bekam am 25.06.2021 in einer Baugrube gesundheitliche…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Wichtige Mitteilung für alle Brandschutzbeauftragten und Ausbildungsinstitutionen

Aufgrund der anhaltenden Restriktionen wegen der Covid-19 Pandemie…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein verletzter Mann wurde bei nächtlichem Zimmerbrand aus seiner Wohnung gerettet.

In der Nacht auf Sonntag den 12.07.2020 ist in einer Erdgeschoßwohnung…
Gebäudevollbrand in KleingartenanlageMA 68 Lichtbildstelle

Gebäudevollbrand in Kleingartenanlage

Ein nächtlicher Vollbrand eines Kleingartenhauses hat sich am…

Zahlreiche Feuerwehreinsätze durch Sturmereignis

Im gesamten Wiener Stadtgebiet mussten die Einsatzkräfte der…

PKW Brand A23

Am Vormittag des 3. November 2014 ist es auf der A23 zu einem…

Drei Personen aus brennendem Haus gerettet

Am 3. Jänner 2014 kam es kurz vor 9 Uhr im 19. Wiener…
,

Ehrenring an Ehrenvizepräsident LBD Josef Meschik

Im Zuge der 10. Strategiekonferenz des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Neue Info- und Gefahrenblätter der SG 3.3 und 4.6 online

Als Unterstützung für die Feuerwehren und ihre Mitglieder haben…