Feuerwehrleute retten Mann nach einem Herzstillstand das Leben

Am frühen Nachmittag bricht ein Mann nach einem plötzlichen Herzstillstand in seiner Wohnung in der Reimmilchgasse in Wien – Simmering zusammen. Der Notruf landet auch bei der Berufsfeuerwehr Wien, die am schnellsten am Unfallort eintrifft. Die Fahrzeugmannschaft setzt sofort mit einer Herzdruckmassage fort, die bereits von anwesenden Personen begonnen wurde. Die Feuerwehrleute legen einen mitmitgeführten Laiendefibrillator an und verabreichen dem Patienten Sauerstoff.  

Herzdruckmassage und Defi-Einsatz sind erfolgreich, der Patient kann mit Vitalzeichen an die kurz darauf eingetroffene Berufsrettung Wien übergeben werden, die die weitere Betreuung des Mannes übernommen hat.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Wien: Sturm Petra sorgte bisher für 300 Feuerwehreinsätze

Nachdem der Sturm heute Morgen (04.02.2020) Wien erreicht hatte,…

Zimmerbrand: lebloser Mann im Brandwohnung aufgefunden

Bei einem Zimmerbrand wurde von einem Atemschutztrupp der Berufsfeuerwehr…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

4 Verletzte bei Zimmerbrand in Wien-FavoritenMA 68 Lichtbildstelle

4 Verletzte bei Zimmerbrand in Wien-Favoriten

Bei einem Wohnungsbrand im 4.Stock eines mehrstöckigen Gebäudes…

Europawahl 2019

FEUERWEHR.AT war von 11. bis 13. Februar anlässlich der am 26.…

Blinde Frau vor dem Ertrinken gerettet

Am 25.07.2017 verlohr eine blinde Schwimmerin beim Schwimmtraining…

Wohnungsvollbrand – Mieterin sprang bei Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fenster

In den frühen Morgenstunden des 01.05.2017 war in einer Wohnhausanlage…

PKW-Vollbrand in einer Tiefgarage

In der Nacht auf den 15.04.2017 ist es in einer Tiefgarage eines…
,

An der schönen blauen Donau…

...in unmittelbarer Nähe zur Feuerwehrschule Niederösterreich…

PKW kollidiert mit Straßenbahn

Am 7. Juli 2015 morgens kam es im Kreuzungsbereich Arbeitergasse…

OBR Siegfried Hörschläger erhält hohe Auszeichnung

Der langjährige Leiter des Sachgebietes Wasserwehr- und Tauchdienst…