Mehrere Verletzte nach Zimmerbrand in Favoriten

In einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in der Rieplstraße im Sonnwendviertel brach in der Nach auf Mittwoch den 04.05.2016 ein Brand aus. Der Wohnungsinhaber konnte sich gerade rechtzeitig retten und gab an, der Brand habe sich sehr schnell ausgebreitet. In Panik ließ er die Wohnungstüre offen, binnen weniger Minuten war das Stiegenhaus verraucht und der Fluchtweg für die anderen Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses abgeschnitten. Unter den Wohnparteien brach Panik aus, viele liefen in das verrauchte Stiegenhaus und ließen ebenfalls ihre Wohnungstüren offen, was dazu führte, dass Rauch in viele Wohnungen eindrang. Einige Bewohner riefen von den Fenstern aus um Hilfe.

Der Brand wurde mit einer Löschleitung unter Atemschutz bekämpft. Parallel dazu wurden die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses zum Teil mit Fluchtfiltermasken ins Freie gebracht, einige mussten mittels Drehleiter aus den oberen Stockwerken gerettet werden und wurden an die Berufsrettung Wien übergeben. Insgesamt wurden 35 Personen aus dem Wohnhaus gerettet, vier Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht werden, der Rest wurde ambulant vom Katastrophenzug der Berufsrettung Wien versorgt.

„Sollte es einmal in der eigenen Wohnung zu brennen beginnen, wenn möglich bei der Flucht alle Türen schließen, damit sich der Brandrauch nicht ausbreiten kann. Für die nicht in der Brandwohnung befindlichen Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses gilt im Fall, dass das Stiegenhaus voll Rauch ist: Eingangstüren schließen und eventuell mit Tüchern abdichten. Fenster zur Straße oder in den Hof öffnen und auf sich aufmerksam machen“, appelliert Brandkommissär Lukas Schauer. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr haben die notwendige Ausrüstung und Ausbildung, um rasch alles Notwendige zur Menschenrettung zu unternehmen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zimmer-Vollbrand: Bewohnerin springt aus dem 5. Stock und wird schwer verletzt

Am 30.07.2020 springt im Zuge eines Zimmer-Vollbrandes eine Bewohnerin…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Ein verletzter Mann wurde bei nächtlichem Zimmerbrand aus seiner Wohnung gerettet.

In der Nacht auf Sonntag den 12.07.2020 ist in einer Erdgeschoßwohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Umstellung auf FW – Kennzeichen

Die rechtlichen und organisatorischen Voraussetzungen für die…
Großaufgebot der BF Wien bekämpft Dachbrand am DonauzentrumMA 68 Lichtbildstelle

Großaufgebot der BF Wien bekämpft Dachbrand am Donauzentrum

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde Samstagfrüh (09.03.2019) zu einem…

Brand einer Containeranlage auf dem Areal einer Großbaustelle

Am 04.06.2016 gegen Mittag ist auf einer Baustelle in Wien –…

Kellerbrand schneidet Bewohnern Fluchtweg ab

Am Vormittag des 15. Mai 2016 kam es aus unbekannter Ursache…

Werkstättenbrand – Hausbewohner vom Brandrauch eingeschlossen.

In der Nacht von Silvester auf Neujahr sind in Wien – Wieden…

26. Wiener Feuerwehrfest 2015

Ab Freitag, dem 11. September 2015, findet drei Tage lang das…

Abgestürzter Bauarbeiter

Auf einer Baustelle in Wien IX war am 9. März 2015 ein Bauarbeiter…

Refresher-Modul für die Grundausbildung

Elektronische Medien und Geräte – vom Smartphone bis zum PC…