Verkehrsunfall

In der Nacht auf den 27. November 2015  kam es im Kreuzungsbereich zwischen der Porschestraße und der Karl Tornay-Gasse aus unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw. Dabei geriet der Pkw über die Fahrbahn hinaus, durchschlug eine Absperrung sowie eine Lärmschutzwand und kam schlussendlich auf den Geleisen der U-Bahn-Linie U6 zum Stehen.  Als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien an der Unfallstelle eintrafen, hatte sich der Fahrer bereits selbst aus dem Wagen befreit. Durch die rasche Einstellung des U-Bahn-Verkehrs in diesem Bereich konnte eine Kollision im Gleisbereich verhindert werden. Der beschädigte Pkw wurde schließlich von der Feuerwehr mit Hilfe einer Seilwinde aus dem U-Bahn-Bereich entfernt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Brand bei Lebensmittelproduzent nach vier Stunden gelöscht

Auf dem Dach einer Firma in der Liesinger Erlaaer Straße brach…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Fahrmischer umgekippt, Lenker eingeschlossen

In einem Kreisverkehr in der Jedletzbergerstraße in Wien-Simmering…

Berufsfeuerwehr Wien rettet Schwerverletzten bei Zimmerbrand

Am 16.03.2021 wurde ein Mann bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung…

Brand einer Gas-Therme: Fluchtweg abgeschnitten

Eine brennende Gaskombitherme sperrte den Bewohnern einer Wohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Bonussystem – vorläufiger Endstand der Umsetzung

Die Umsetzung und Implementierung des Bonussystems ist nunmehr…

Diskussionsrunde zur EU-Wahl

Was hat die EU mit unserer Feuerwehr zu tun, die ja Gemeindesache…

Donauinsellokal im Vollbrand

Aus bisher unbekannter Ursache brach am 25.01.2017 in einem Lokal…

Riesenglück bei Wohnungsbrand

Am Samstag, dem 30. April 2016, kam es in den Morgenstunden in…

Brand einer Gartenhütte greift auf angrenzendes Wohnhaus über

In Wien – Favoriten war am Abend des 02.01.2016 in einer Gartenhütte…

4 Zimmerbrände – 38 Fahrzeuge und 180 Mann im Brandeinsatz

Am Abend des 23. April 2015 musste die Berufsfeuerwehr Wien…