Wohn-/Schlafzimmer in Brand

Am Sonntagabend (01.11.2015) war in einem Mehrparteienwohnhaus in Wien – Mariahilf ein Brand ausgebrochen. Die Bewohnerin der im zweiten Stock gelegenen Wohnung bemerkte den Brand im Wohn-/Schlafzimmer, konnte ihre Wohnung noch selbst verlassen und die Einsatzkräfte alarmieren.
Der im Bereich des Bettes ausgebrochene Brand wurde von der Berufsfeuerwehr Wien mit einer Löschleitung unter Atemschutz abgelöscht. Das leicht verrauchte Stiegenhaus wurde kontrolliert und mit einem Hochleistungsbelüftungsgerät entraucht. Vorsorglich wurde das Brandgut im erforderlichen Ausmaß ausgeräumt und im Freien gesichert abgelegt.
Die Wohnungsinhaberin wurde vom anwesenden Rettungsdienst versorgt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Aus 24h133 wird „24hWien“

Gemeinsamer „Social Media-Marathon“ 2021 nach dem Motto „Gemeinsam…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Offener Zimmerbrand

Bei einem Wohnungsbrand in der Lechnergasse in Wien-Landstraße…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zimmerbrand forderte Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Favoritner Quellenstraße ist in…
© PID/Markus Wache
,

Wiener Feuerwehrleute unterstützen in nordmazedonischen Waldbrandgebieten

Seit Tagen wüten verheerende Waldbrände…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

HELP mobile FF-Award geht in die vierte Runde

Bereits zum vierten Mal geht heuer der Mobilfunkanbieter HELP…

Erste hybride Präsidialsitzung

Die zweitägige Sitzung des ÖBFV-Präsidiums, welche ursprünglich…

2. Bundeswasserwehrleistungsbewerb

  Am 14. September ist es so weit: Nach 2015 ist dies…

PKW Brand nach Verkehrsunfall

Sonntagmittag (09.04.2017) wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu…

Brand in Schule

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 18. Mai 2015 in einer…

PKW prallt gegen geparkten PKW

Aus bisher unbekannter Ursache hatte am 19. Dezember 2014 ein…

Königin am Fahrrad

Am 17. Juni 2014 zu Mittag hatte sich eine Bienenkönigin einen…