Entenkinder aus Kanal gerettet

Ein gemütlicher Ausflug wurde für eine zwölfköpfige Entenfamilie am 20. Mai 2015 zu einem Horrortrip mit Happy End. Guten Mutes watschelte eine Entenmutter mit ihren 11 Kindern in der Kolbegasse. Plötzlich erkannte eine Krähe ihre Chance und versuchte eines der Jungenten zu schnappen. Die Entenfamilie flüchtete in Panik. Dabei stürzten 5 der Entenkinder durch ein Kanalgitter in einen Abwasserschacht. Umsichtige Passanten erkannten den Ernst der Lage, verständigten die Feuerwehr und konnten bereits 4 Entenküken retten. Von den Feuerwehrmännern konnte, nach Absteigen in den Schacht, das fehlende Entenküken, welches sich in einem Verbindungsrohr verfing, händisch befreit und ebenfalls gerettet werden. Nach der Wiedervereinigung der Entenfamilie wurde von den Feuerwehrmännern ein verkehrssicherer Ort ausgesucht (Liesingbach) und diese dort freigelassen.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Brand im Einfamilienhaus, eine Person verstorben

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Floridsdorf kommt…
PID / David Bohmann

Eröffnung Feuerwache Landstraße

Die Berufsfeuerwehr Wien nimmt die neu errichtete Zugswache „Landstraße“…

Verkehrsunfall am Wiener Schottenring

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Wiener Ringstraße…

Frau starb bei Wohnungsbrand in Favoriten

Bei einem Zimmerbrand  in einer Favoritner Wohnhausanlage stirbt…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Geschäftsbrand: Umfangreiche Löscharbeiten

Ein Brand in der Thaliastraße wurde Samstagvormittag (12.10.2019)…

Das Bonussystem kommt!

Nach jahrelanger Forderung und zahlreichen produktiven Gesprächen…

Taxivollbrand

In der Nacht vom 23.09.2015 war auf einem Taxiparkplatz in…

Arbeitstreffen in Slowenien

Am 13. März reiste eine Delegation des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Verpuffung bei Speiseölbrand

Vermutlich beim Versuch des Wohnungsinhabers, brennendes Speiseöl…

Live aus Mulhouse: Erstes Gold für Österreich

Zum CTIF-Weltmeister der Feuerwehrjugend kürte sich in Mulhouse…

NÖ LFV: Einsatzbilanz 2012

Mehr Brände, mehr Verkehrsunfälle, mehr Unwetter, mehr Leben…