Vollbrand

Aus bisher unbekannter Ursache ist es am 8. April 2015 in der Früh in Wien XX zu einem Zimmervollbrand gekommen. Von den ersteintreffenden Einsatzkräften wurde eine Löschleitung unter Atemschutz im Stiegenhaus vorgetragen und parallel dazu einige Wohnparteien des Wohnhauses evakuiert. Die Türe der Wohnung konnte erst nach Einsatz einer Motortrennsäge geöffnet werden, da der verunfallte Wohnungsinhaber hinter der Türe liegend, ein herkömmliches Öffnen der Türe verhinderte. Nachdem die Türe gewaltsam geöffnet wurde, wurde der Wohnungsinhaber in einen gefahrfreien Bereich gebracht und den Rettungsdienst übergeben. Der eintreffende Notarzt konnte in weiterer Folge jedoch leider nur mehr den Tod der Person feststellen. Schlussendlich wurde der Brand im sogenannten umfassenden Angriff mit 2 Löschleitungen (zweite Löschleitung über Schiebleiter und Balkon) gelöscht.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Jugendliche kentert mit Kanu in der Alten Donau

Eine Jugendliche ist am 28.12.2020 mit einem Kanu bei starkem…

Zimmerbrand in der Leopoldstadt: Adventkranz und Christbaum standen in Flammen

Am Heiligen Abend ist es in Wien-Leopoldstadt zu einem Zimmerbrand…

Tote Frau bei Zimmerbrand in Wien – Döbling entdeckt

Eine Frau ist  bei einem Zimmerbrand in Döbling ums Leben gekommen.…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Zwei Schwerverletzte bei Pkw-Unfall in Liesing

Bei einem schweren Autounfall in der Nacht auf  Mittwoch den…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Alternative Antriebe – Infoblatt online

Bei der letzten Präsidialsitzung konnten die vom ÖBFV-Sachgebiet…

Dreimal Gold für die Rettungshunde der Wiener Feuerwehr

Die Konkurrenz war groß: die Teams – also HundeführerInnen…

Mehrere Verletzte nach Zimmerbrand in Favoriten

In einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in der Rieplstraße…

Kollision eines PKWs und eines LKWs – 2 Personen verletzt

Am Dienstagnachmittag (02.02.2016) ist es in Wien – Donaustadt…

Königspython entkommen

Am 6. Juli 2015 morgens konnte eine Königspython aus ihrem Terrarium…

Der ÖBFV auf der Interschutz!

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband ist dieses Mal ebenfalls…

Sechs verletzte Feuerwehrleute bei Personenbergung

Am 24. Jänner 2014 wurde gegen Mittag am Notruf 122 ein abgestürzter…