Krönungsgesims stürzt auf Gehsteig

Am 20. Februar 2015, kurz nach Mittag, löste sich bei einem Wohnhaus im zweiten Bezirk das sogenannte Krönungsgesims unterhalb des Daches und stürzte auf einer Länge von etwa 20 Metern auf den darunterliegenden Gehsteig bzw. davor abgestellte Pkw. Nur durch Zufall befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen im Gefahrenbereich und somit wurde auch niemand verletzt. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten den Bereich ab und erkundeten den Schaden gemeinsam mit der Baupolizei. Anschließend wurden noch lose Teile des Gesimses über eine Drehleiter entfernt, geparkte Pkw entfernt und ein überdachter Zugang zum Objekt hergestellt.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Mehrere Bewohner und Haustiere bei einem Wohnungsvollbrand in Favoriten gerettet

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 24.08.2019 kurz vor…
MA 68 Lichtbildstelle

LKW kippt auf zwei geparkte PKW

Beim Entladen von Glasplatten bei einer Baustelle in Floridsdorf…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Registrierung bei Feuerwehrspenden.at wieder möglich

Die Neu-Registrierung bei https://www.feuerwehrspenden.at für…

Südkoreanische Delegation zu Gast im ÖBFV

Am 10. Oktober 2017 empfingen Feuerwehrpräsident Albert Kern…

Zimmerbrand in der Donaustadt

In Wien - Donaustadt geriet in der Nacht vom 26.08.2017 auf 27.08.2017…

Umgestürzte Mauerteile durchschlagen Dach des Nachbarobjektes

Mauerteile eines in Errichtung befindlichen Dachgeschosses stürzten…

Klein-Lkw in Vollbrand

In den frühen Morgenstunden des 02.09.2016 bemerkte der Fahrer…

Drei Personen aus brennendem Haus gerettet

Am 3. Jänner 2014 kam es kurz vor 9 Uhr im 19. Wiener…

Österreich sagt Danke

Am Samstag, den en 30.11.2013 lud das Bundesministerium für…

Live aus Mulhouse: Erstes Gold für Österreich

Zum CTIF-Weltmeister der Feuerwehrjugend kürte sich in Mulhouse…