Baustellenunfall mit Menschenrettung

Ein Baustellenarbeiter stürzte auf einer Baustelle in der Wienzeile und blieb schwerverletzt in der Baugrube liegen.

Sofort wurde die Freiwillige Feuerwehr Purkersdorf alarmiert und rückte mit einem “Technischen Zug” – bestehend aus Vorausfahrzeug, dem Rüstlöschfahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug und dem Kranfahrzeug – zur Menschenrettung aus.

Vor Ort wurde sofort die Patientenversorgung der Rettung unterstützt und ein zweiter Rettungsweg geschaffen.
Nachdem ein Polytrauma bei dem verunfallten Bauarbeiter vermutet wurde, brachte sich parallel dazu der Kran mit einer Korbschleiftrage in Stellung, um eine für den Patienten bestmögliche und schonende Rettung zu ermöglichen.
Der Patient wurde nach der Versorgung durch die Rettungskräfte mit dem Kran aus der Baugrube gehoben und dem Rettungsdienst übergeben.
 
Quelle: Wolfgang Uhrmann

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Bewusstlose Person bei Zimmerbrand gerettet

Die Berufsfeuerwehr Wien rettet am 18.09.2002 eine bewusstlose…

Brand: Mann bei Sprung aus Fenster lebensgefährlich verletzt

Bei einem Zimmerbrand in Wien – Favoriten wurde am 12.09.2020…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Katastrophenhilfe ist Kernkompetenz der Feuerwehr

Gespannt verfolgen die Feuerwehren in ganz Österreich die aktuelle…

Schnellbahn-Unfall in Penzing

Die Berufsfeuerwehr Wien ist am Dienstag den 29.11.2016 kurz…

UNTERNEHMER ERMÖGLICHEN EHRENAMT

Die Helfer in der Not sind innerhalb weniger Minuten zur Stelle,…

Fahrzeugbrand in einer Tankstelle

Im Zuge von Arbeiten am Kanalsystem einer Tankstelle war am 17.…

Zwei Menschen sterben beim Brand eines Waggons

Kurz vor 22:00 Uhr am 20. März 2015 kam es aus unbekannter…

Feuerwehr-Show am Nationalfeiertag in Wien

Anlässlich des Nationalfeiertages öffneten am 26. Oktober Ministerien…

Hofübergabe im Innsbrucker Landhaus

Zu einer „Hofübergabe“ des Tiroler Landesfeuerkommandos…