Brand in Versuchslabor

Am 27. Jänner 2014 kam es gegen Mittag aus bisher unbekannter Ursache in einem Versuchslabor der TU Wien zum Brand eines sogenannten Thermo-Ölofens. Bereits bei der Anfahrt konnte man eine starke Rauchentwicklung im Bereich Gumpendorfer Straße/Stubenring wahrnehmen.
Als die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintrafen, hatte man die Evakuierung des betroffenen Bereiches bereits eingeleitet. Aufgrund der Brandintensität und der anfänglichen Annahme, dass noch MitarbeiterInnen der TU vermisst werden, wurde auf Alarmstufe zwei erhöht. Während dem Löschangriff wurden parallel dazu die angrenzenden Bürobereiche unter Atemschutz auf verunfallte Personen durchsucht.
Um die Brandbekämpfung zu erleichtern, wurden von einer Drehleiter aus mehrere Fenster eingeschlagen, um ein Abströmen des Brandrauches zu ermöglichen und die enorme Brandhitze abzuleiten. Der Brand konnte dadurch unter Atemschutz mit einer Löschleitung rasch unter Kontrolle gebracht und schließlich abgelöscht werden. Auch die Suche nach verunfallten Personen verlief negativ.
Vom anwesenden Feuerwehrchemiker und der Besatzung des Umweltmessfahrzeuges wurden laufend Kontrollmessungen durchgeführt, um eine Umweltgefährdung frühzeitig erkennen zu können. Auch diese Messungen verliefen negativ.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Berufsfeuerwehr Wien: Zeitgleich zwei Großeinsätze

Nahezu zeitgleich wurde die Berufsfeuerwehr Wien am 20.10.2020…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Schlechtwetterfront: 50 zusätzliche Einsätze für die BF Wien

Wegen starkem Wind und Dauerregen mussten die Einsatzkräfte…
Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall: schwerverletzte Frau aus deformierten PKW befreit

Eine schwerverletzte Frau wird nach einem Verkehrsunfall am frühen…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Schwarze Rauchsäule bei Brand von Baustellenmaterial in Wien-Liesing

Schwarze Rauchsäule bei Brand von Baustellenmaterial in Wien-Liesing

Eine weithin sichtbare, dichte Rauchsäule stand Mittwochnachmittag…
Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum in Wien-Oberlaa

Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum in Wien-Oberlaa

In einem ehemaligen Clubgebäude eines abgesperrten Bereichs…
Zwei Mal Geburtstag in einer Woche: erfolgreicher Defi-Einsatz durch

Zwei Mal Geburtstag in einer Woche: erfolgreicher Defi-Einsatz durch

Diese Jänner-Woche wird Mile A. wohl nie vergessen: Heute (27.01.2018)…

LKW verliert Kofferaufbau bei Höhenbegrenzung

Bei der Höhenbegrenzung in der Leonard-Bernstein-Straße in…

Wahl des Landesfeuerwehrkommandos in Kärnten

Nach den Wahlen auf Orts-, Gemeinde-, Abschnitts- und Bezirksebene…

Eine Katze auf den Spuren von Santa Claus

Vermutlich aus Neugierde hatte die Katze Minki am Montagnachmittag…

Im Gedenken an Nationalratspräsidentin Barbara Prammer

Integer, bescheiden, mutig und willensstark hat Frau Nationalratspräsidentin…

Abgestürzter Pkw

Gestern am 23. November 2013 war in den frühen Abendstunden…