Pkw in Hauseinfahrt abgestürzt

Am 27. Mai 2014 bemerkte in Wien-Döbling eine Frau, dass ihr abgestellter Wagen zu rollen begann. In der Hoffnung das Auto noch aufhalten zu können, sprang sie in das Fahrzeug, welches die abschüssige Hauseinfahrt hinunter rollte. Es gelang ihr jedoch nicht mehr den Wagen anzuhalten, durchbrach damit ein Geländer und stürzte schließlich mit dem Fahrzeug etwa drei Meter in die Tiefe. Sie konnte sich noch vor Ankunft der Berufsfeuerwehr Wien selbst aus dem Wagen befreien.
Das beschädigte Fahrzeug wurde mit dem Abschleppfahrzeug wieder auf die Einfahrt gehoben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

MA 68 Lichtbildstelle

Zimmerbrand, eine schwerverletzte Person gerettet

Eine schwerverletzte Person konnte am 19.06.2019 von den Einsatzkräften…
Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkw auf der S2MA 68 Lichtbildstelle

Drei Leichtverletzte nach Kollision zweier Lkw auf der S2

Ein Sattelschlepper war am 11.06.2019 aus bisher unbekannter…

Zimmerbrand: Frau erliegt den Verletzungen

Eine leblose Frau wurde am 07.06.2019 von einem Atemschutztrupp…
Wohnungsvollbrand in Wien-JosefstadtMA 68 Lichtbildstelle

Wohnungsvollbrand in Wien-Josefstadt

Aus unbekannter Ursache kam es am 03.06.2019 in einer Wohnung…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Refresher überarbeitet und wieder online!

Um die Inhalte der Grundausbildung in einem Fragenkatalog auch…

PKW kollidiert mit Straßenbahnhaltestelle – Fahrer eingeklemmt

In der Nacht auf den 27.01.2017 war es aus derzeit noch unbekannter…

Information über Registrierkassen für Feuerwehren

Das Finanzreferat des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes…

Fahrzeugbrand in einer Tankstelle

Im Zuge von Arbeiten am Kanalsystem einer Tankstelle war am 17.…

Brand am Naschmarkt

Am Sonntag, den 22. September 2013, kam es am späten Nachmittag…

318. Präsidialsitzung in Amstetten (NÖ)

In der Feuerwehrzentrale der FF Amstetten fand von Montag, 26.08.…