Pkw in Hauseinfahrt abgestürzt

Am 27. Mai 2014 bemerkte in Wien-Döbling eine Frau, dass ihr abgestellter Wagen zu rollen begann. In der Hoffnung das Auto noch aufhalten zu können, sprang sie in das Fahrzeug, welches die abschüssige Hauseinfahrt hinunter rollte. Es gelang ihr jedoch nicht mehr den Wagen anzuhalten, durchbrach damit ein Geländer und stürzte schließlich mit dem Fahrzeug etwa drei Meter in die Tiefe. Sie konnte sich noch vor Ankunft der Berufsfeuerwehr Wien selbst aus dem Wagen befreien.
Das beschädigte Fahrzeug wurde mit dem Abschleppfahrzeug wieder auf die Einfahrt gehoben.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Stadt Wien | Feuerwehr und Katastrophenschutz

Verkehrsunfall auf der Südosttangente: zwei Personen aus dem Fahrzeug geschleudert

Aus bisher unbekannter Ursache kam am 30.10.2019 ein Kleintransporter…

Wien: Im Rollstuhl sitzender Mann aus Brandwohnung gerettet

In einer Wohnhausanlage in Wien – Floridsdorf ist in der Nacht…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Brandeinsatz über den Dächern der City

Am 30. Jänner 2016 nachmittags ist es in der Innenstadt zu einem…

Fahrzeugüberschlag auf der Südost-Tangente

Aus derzeit unbekannter Ursache hatte sich am 25.09.2015 gegen…

Eine Katze auf den Spuren von Santa Claus

Vermutlich aus Neugierde hatte die Katze Minki am Montagnachmittag…

Abgestürzter Arbeiter

Bei der Montage einer Hausantenne am Dach ist 6. August 2014…

Zimmerbrand fordert ein Todesopfer und zahlreiche Verletzte

In der Nacht von Montag auf Dienstag (17. September 2013) ereignete…

Arbeiter stürzt in leere Asphaltmischanlage

Am 5. April 2013 stürzte ein Arbeiter bei Wartungsarbeiten etwa…