Einsturz nach Verpuffung

Aus bisher unbekannter Ursache war es am 14. Jänner 2014 zu einer Verpuffung im Badezimmer gekommen, wodurch die Zwischenwand zum WC einstürzte. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei Kinder im Badezimmer. Eines der Kinder wurde durch Teile der umgestürzten Wand verschüttet und eingeklemmt, dass andere Kind erlitt Verbrennungen. Unverzüglich nach unserer Ankunft wurde das verschüttete Kind mittels Schanzwerkzeug befreit und bis zum Eintreffen der Berufsrettung erstversorgt. Zeitgleich wurde das andere Kind, welches Verbrennungen erlitten hatte ebenfalls bis zum Eintreffen der Rettung medizinisch erstversorgt. Anschließend wurde die Wohnung kontrolliert, wobei keine statischen bedenklichen Veränderungen festgestellt wurden.

Lesen sie in dieser Kategorie weiter …

Zimmerbrand, Frau lebensgefährlich verletzt

Eine schwerverletzte Frau konnte bei einem Zimmerbrand am 21.05.2019…
MA 68 Lichtbildstelle

5 Verletzte: Massiver Kellerbrand gefährdet Hausbewohner in Wien-Simmering

Aus noch nicht bekannter Ursache brach in den frühen Morgenstunden…

Schwerverletzter von Berufsfeuerwehr Wien aus Brandwohnung gerettet

Bei einem Zimmerbrand in einer Wohnung im 1. Stock eines Mehrparteienwohnhauses…

Ein Toter bei Zimmerbrand in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

Bei einem Zimmerbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude in…

Stöbern Sie in unserem Archiv …

Dachbrand in Wien Favoriten

Aus bisher unbekannter Ursache kam es zum Brand eines Balkons…

Waldbrand in Wien-Liesing

Aus unbekannter Ursache war es am 16. März 2017 in der Nähe…

Brandeinsatz am Dach des Parlaments

Freitagmorgen (04.11.2016) war von mehreren Passanten ein Rauchaustritt…
,

Die Highlights vom 20. BFJLB aus Tamsweg!

Die 44 besten Jugendbewerbsgruppen aus Österreich und Südtirol…

Eisenbahnschutzvorschriften - rechtliche Probleme beim Einsatz der Feuerwehren

Gemäß einer Information des ÖBFV vertritt das BMVIT die Rechtsauffassung,…